Verbandsliga: Bosporus kassiert 2:6-Klatsche

„Zu viele individuelle Fehler“

Seine zwei Treffer reichten nicht; Abdoallah Alidrisi

Kassel. Klare Angelegenheit: Fußball-Verbandsligist FC Bosporus musste sich dem Hünfelder SV mit 2:6 (2:3) geschlagen geben. Damit vergrößerte sich der Abstand auf die Nicht-Abstiegsplätze auf elf Zähler.

Dabei startete die Mannschaft von Trainer Cihan Timocin druckvoll in die Partie. Die Führung ließ nicht lange auf sich warten. Nach zwei Minuten erzielte Abdoallah Alidrisi die Führung. Eine Standardsituation führte zum Ausgleich. Sebastian Schuch erzielte das 1:1 für die Gäste (22.). Steffen Witzel und Oliver Krenzer brachten die Hünfelder per Doppelschlag auf die Siegerstraße (25., 26.). Alidrisi verkürzte kurze Zeit später für das Tabellenschlusslicht (30.).

Schuch, Lukas Budenz und Kevin Krieger sorgten in der zweiten Hälfte für klare Verhältnisse. Bosporus-Coach Timocin war nach dem Spiel restlos bedient: „Wir haben uns heute wieder zu viele individuelle Fehler geleistet. Die werden in der Verbandsliga eiskalt bestraft“, resümierte der Übungsleiter des Aufsteigers. (rwx) Foto: Schmidt/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.