Handball: Bezirksoberligist Zierenberg läuft heute bei Bad Wildungen/Friedrichstein auf

Im Waldecker Land im Einsatz

Auswärts im Einsatz: Dino Duketis will das Zierenberger Team zum dritten Sieg im vierten Spiel führen. Foto:  Hofmeister

Bad Wildungen. Am heutigen Abend laufen die Zierenberger Bezirksoberliga-Handballer bei der HSG Bad Wildungen/Friedrichstein auf. Anpfiff ist um 18 Uhr.

Die Warmetaler treffen auf ein Team, das einen guten Start in die Saison hinlegen konnte, denn nicht nur das zuletzt gewonnene Spiel in Hofgeismar spricht für die Gastgeber. Sie konnten auch gegen die HSG Twistetal und die TG Wehlheiden lange gut mithalten und dürften zu Hause besonders motiviert zu Werke gehen.

Die Zierenberger werden sicherlich kein so leichtes Spiel haben wie in der vorigen Saison. Diesmal werden sie eine Schippe drauflegen müssen, um weiterhin erfolgreich zu bleiben. Derzeit stehen 5:1 Zähler auf dem Konto.

Die Waldecker werden alles unternehmen, um sich für die Niederlagen in der vergangene Saison zu revanchieren. Duketis & Co., aktuell mit Wesertal auf Rang zwei der Tabelle, müssen sich auf einen heißen Tanz einstellen.

Gelingt dritter Sieg?

Die zweite Männermannschaft tritt am Sonntag im Spiel der Bezirksliga C ab 16 Uhr bei der TSG Dittershausen II an. Nach zwei Siegen in Folge sind die Zierenberger leicht favorisiert, müssen aber auf den einen oder anderen verletzten Spieler verzichten.

Gegner ganz oben

Nach dem Erfolg gegen die HSG Baunatal II (a.K.) möchten die Zierenberger Handballerinnen in der Bezirksliga B am Sonntag nun auch die ersten Punkte zu Hause gegen Lohfelden/Vollmarshausen II einfahren. Anpfiff in der Schulsporthalle ist um 16.30 Uhr.

Allerdings sind die Gäste klar favorisiert, erzielten sie doch gegen die TG Wehlheiden zuletzt einen Kantersieg und führen das Klassement an. (rü)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.