SVA wird unter Wert geschlagen

Asbach. Rückschlag für den SVA Bad Hersfeld in der Fußball-Verbandsliga: Die abstiegsbedrohten Asbacher unterlagen am Samstag dem SV Adler Weidenhausen deutlich mit 1:4 (1:2). Diese Heimniederlage ist unnötig und zu hoch.

DIE TORE...

fallen in der turbulenten Anfangsphase eines intensiven und abwechslungsreichen Spiels wie reife Früchte. Tim Gonnermann nutzt die Vorarbeit seines Bruders Sören zum 0:1 (5.). Schön herausgespielt ist nur drei Minuten später auch der Ausgleich: Eine Flanke des fleißigen Daniel Hanslik köpft Stephan Wiegand im Hechtsprung ein.

Nur zwei Minuten später säbelt SVA-Torhüter Witold Sabela im Strafraum Sören Gonnermann um. Jan Gerbig tritt an – und trifft sicher zum 1:2.

Erst in der 75. Minute setzt sich der Torreigen fort. Einen Rückpass des überragenden Sören Gonnermann verwertet der eingewechselte René Gonnermann – der nicht mit Jan, Sören und Tim verwandt ist (!) – zum 1:3. Noch einmal Gerbig per Strafstoß nach Foul an Sören Gonnermann stellt den 1:4-Endstand her (80.).

DIE TORCHANCEN

Allein der oftmals zu eigensinnige Bekim Mustafi strapaziert an diesem Tag die Nerven der SVA-Anhänger mit seinen beiden Großchancen (17., 26.) sowie einem Pfostentreffer (58.). Dann verweigerte ihm Schiedsrichter Ebert auch noch einen klaren Strafstoß (60.). Auch Tim Ullrich (52.) und Sebastian Schuch, dessen Schuss nach Mustafis Pfostentreffer von der Linie gekratzt wird, haben den Ausgleich auf dem Fuß.

Und Weidenhausen? Hat ebenfalls noch eine Handvoll bester Gelegenheiten durch Sören Gonnermann (8., 52.), Philipp Baumbach (23.) sowie Tim (64.) und René Gonnermann (70.), der aus nächster Nähe am starken Sabela scheitert.

DIE TRAINERSTIMME

„Es ist sehr ärgerlich, weil wir dieses Spiel nicht hätten verlieren müssen. Aber wie oft habe ich das jetzt schon gesagt“, bilanzierte SVA-Coach Frank Ullrich enttäuscht.

Von Sascha Herrmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.