Verbandsliga: Brauroth wieder im FCS-Kader

Wörmann kommt und Kutzner geht

Timo

Ziegenhain. Wieder mit Routinier Timo Brauroth und Torhüter Mario Wörmann im Aufgebot startet Verbandsligist 1. FC Schwalmstadt nach der Winterpause ins Projekt Klassenerhalt. Dagegen haben Andre Karl (zum Kreisoberligisten FSG Homberg) und Kevin Kutzner (Ziel unbekannt) den Verein verlassen. Das gab Schwalmstadts Sportlicher Leiter Martin Hölzer am Rande der Vereinsvertretersitzung der Verbandsliga Nord bekannt.

Auf dieser informierte Klassenleiter Horst Riemenschneider über die Auf- und Abstiegsregelung. Während der Meister direkt aufsteigt, spielen die Zweiten der Staffeln Nord, Mitte und Süd Anfang Juni einen dritten Aufsteiger aus. Von der aktuellen Situation in der Hessenliga ausgehend, muss mit fünf Absteigern in die Gruppenliga gerechnet werden.

Riemenschneider zeigte sich sehr zufrieden mit dem Verlauf der Hinrunde und lobte die Fairness der Vereine. Beklagte jedoch 22 Spielausfälle, von denen nur drei nachgeholt werden konnten. Der 1. FC Schwalmstadt bestreitet seine einzige Nachholbegegnung am Ostermontag um 15 Uhr beim TSV Rothwesten, Schlusslicht TSV Mengsberg muss zusätzlich zum Restprogramm in den Heimspielen gegen den TSV Lehnerz II (Ostersamstag, 15.30 Uhr) sowie den SC Willingen (Mittwoch, 11. April, 18.30 Uhr) auflaufen. Für den 27. Januar vereinbarten der FCS und der TSV eine Testspielbegegnung. Zum ersten Training nach der Winterpause bittet Schwalmstadts Coach Atilla Güven seinen Kader am 16. Januar. In Mengsberg startet das Trainergespann Daniel Hainmüller/Fabian Hett fünf Tage später.

Die ersten beiden Spieltage nach der Winterpause:

Freitag, 23. Februar, 19.30 Uhr: CSC 03 Kassel - Hünfelder SV; Samstag, 24. Februar, 14.30 Uhr: 1. FC Schwalmstadt - RSV Petersberg, SG Bad Soden - SSV Sand; Sonntag, 25. Februar, 14.30 Uhr: TSV Rothwesten - TSV Mengsberg, SG Johannesberg - SV Kaufungen 07, SV Neuhof - SV Weidenhausen, KSV Hessen Kassel II - SC Willingen, SV 07 Eschwege - TSV Lehnerz II.

Samstag, 3. März, 15.30 Uhr: Willingen - Eschwege; 16 Uhr: Hünfelder SV- Johannesberg; Sonntag, 4. März, 15 Uhr: Lehnerz II - Dörnberg, Mengsberg - Hessen Kassel II, Rothwesten - Petersberg, Weidenhausen - 1. FC Schwalmstadt, SSV Sand - SV Neuhof, SV Kaufungen 07 - SG Bad Soden. Foto: nh

Von Bernd Knauff

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.