Weber und Noch bei Fußballern

Wahrhaft großer Besuch bei den Nachwuchsfußballern des RSV Göttingen 05: Die BG 74-Basketball-Bundesligaspieler Philipp Noch und Max Weber schauten beim Training der D 2-Jugend vorbei – und die Jungs, allesamt aus dem 2000er-Jahrgang, staunten nicht schlecht, denn Noch und Weber leiteten gar das Aufwärmprogramm.

„Das war einmal etwas ganz anderes, toll“, sagte Tom Hennigs. Zu einem Match gegen die D 2 aber ließen sich die langen Kerls nicht hinreißen: „Die Verletzungsgefahr ist zu groß“, sagte Noch. Max Weber jedenfalls fand die Aktion klasse: „Es hat richtig Spaß gemacht.“ Und die Fußballer signalisierten: „Ihr könnt das noch einmal machen.“ Gleichwohl stellten die Jungs auch kritische Fragen zur Situation der BG – Weber und Noch beantworteten sie. (tko) Foto: Kopietz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.