Zwei Blitztore für Baunatal: Sieg im zweiten Test bei Göttingen 05

Baunatals Florian Heussner (rechts) und Göttingens Robin Möllers
+
Duell an der Seitenlinie: Baunatals Florian Heussner (rechts) und Göttingens Robin Möllers.

Zweiter Sieg im zweiten Test für den KSV Baunatal. Bei Fußball-Landesligist Göttingen 05 kam der Hessenligist zu einem 2:0 (2:0)-Erfolg dank einer guten ersten Halbzeit.

Die Entscheidung fiel früh durch zwei Blitztore der Nordhessen. Zuschauer waren bei dieser Partie nicht erlaubt.

„Ein guter Test“, resümierte KSV-Coach Tobias Nebe, dessen Vater Willi in Südniedersachsen noch wohlbekannt ist. „Die erste Halbzeit war phasenweise ordentlich, da haben wir dominiert. Die zweite Hälfte war offener.“

Die 05er halfen bei der schnellen Führung des KSV aber kräftig mit, allen voran Torhüter Jannis Ernst. Beim 1:0 (8. Minute) schoss der junge 05-Schlussmann Baunatals Dominik Schneider an, sodass sich der Ball in hohem Bogen ins Netz senkte. Nur gut 120 Sekunden später war Dino Kardovic zum 2:0 erfolgreich. Dabei stand Ernst zu weit vor seinem Kasten. Wieder flog die Kugel ins leere Göttinger Gehäuse – das zweite 05-Geschenk für den KSV. Nach Wiederbeginn war 05 viel griffiger, hatte vier Chancen, während Baunatal (sieben Wechsel zur Pause) zu keiner ernsthaften Möglichkeit mehr kam.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.