Vereine stellen zu wenig Schiedsrichter: Zwölf Teams verlieren Punkte

Hofgeismar/Wolfhagen. Wegen Nichterfüllens des Schiedsrichter-Solls hat der Hessische Fußball-Verband nun die satzungsgemäßen Strafen verhängt. Zwölf Mannschaften aus dem Fußballkreis Hofgeismar/Wolfhagen werden demnach Punkte abgezogen.

In den meisten Fällen haben die Punktabzüge keine gravierenden Auswirkungen auf die Tabelle. Besonders hart betroffen ist der TSV Elbenberg. Das Schlusslicht der Gruppenliga verliert alle Punkte, die er sich bislang erkämpft hat.

Folgende Vereine aus dem Fußballkreis Hofgeismar/Wolfhagen werden wegen Nicht-Erfüllens des Schiedsrichter-Solls Punkte abgezogen

Gruppenliga 

TSV Elbenberg: Das Schlusslicht startet mit 0 Punkten aus der Winterpause. Drei Punkte hatte der TSV in 16 Spielen bislang gesammelt, drei Punkte werden abgezogen.

Kreisoberliga 

TSV Carsldorf: 1 Punkt Abzug.

SV Espenau: 1 Punkt Abzug.

SG Obermeiser: 2 Punkte Abzug.

Auswirkungen: Gering. Alle drei Teams stehen zwar in der unteren Tabellenhälfte, doch der Abstand zum Vorletzten beträgt dann immer noch mindestens fünf Punkte.

Kreisliga A 

Eintracht Naumburg: 2 Punkte

TSV Deisel: 2 Punkte

TSV Hümme: 2 Punkte.

Auswirkungen: Gering. Deisel als Vierter hatte schon vor dem Abzug neun Punkte Rückstand auf den Tabellenzweiten, Naumburg und Hümme dürften weder mit Auf- noch Abstieg zu tun haben.

Kreisliga B 

1. FC Breitenbach: 1 Punkt.

TSV Holzhausen: 2 Punkte.

1. FC Schauenburg: 1 Punkt.

SG Schachten/Burguffeln: 4 Punkte.

Auswirkungen: Groß. Schachten/Burguffeln steckt jetzt mitten im Abstiegskampf, der 1. FC Schauenburg verliert den Punkt im Rennen um den Titel oder den Relegationsplatz.

Kreisliga C 

SV Mariendorf: 2 Punkte.

Der SV kommt vermutlich mit einem blauen Auge davon. Die Punkte werden der höherklassigsten Mannschaft abgezogen. Das ist in dem Fall die Frauenspielgemeinschaft Heckershausen/Mariendorf, die in der Gruppenliga spielt. Die trifft es aber hart, hat sie doch als Tabellenvorletzter erst vier Punkte gesammelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.