1. FC Köln: Trauer um Ex-Präsident Caspers

+
Albert Caspers ist gestorben.

Köln - Bundesligist 1. FC Köln trauert um seinen langjährigen Präsidenten Albert Caspers.

 Caspers, der dem Verein zwischen 1997 und 2004 vorstand und unter anderem den Neubau des Stadions maßgeblich mittrug, verstarb am Dienstag nach langer Krankheit im Alter von 81 Jahren. „Albert Caspers hat sich große Verdienste um den FC erworben. Unter anderem hat er den bei seiner Amtsübernahme finanziell angeschlagenen Club konsolidiert“, sagte FC-Präsident Werner Spinner: „Diese und andere seiner Leistungen als FC-Präsident haben wir vor rund einem Jahr mit der Ehrenmitgliedschaft gewürdigt. Die Nachricht von seinem Tod macht uns sehr betroffen.“

sid

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.