400. Pflichtspieltor von Messi

Barcelona behauptet Tabellenführung

+
Luis Suarez (l.) und Lionel Messi (M.) führten Barca zum Sieg. Foto: Andreu Dalmau

Barcelona - Der FC Barcelona hat durch eine gelungene Champions-League-Generalprobe seine Tabellenführung in der spanischen Fußball-Meisterschaft behauptet.

Die Katalanen feierten auch dank des 400. Pflichtspieltreffers von Superstar Lionel Messi für die Blaugrana im Spitzenspiel gegen Champions-League-Kandidat FC Valencia mit Weltmeister Shkodran Mustafi einen 2:0 (1:0)-Erfolg und bauten an der Spitze durch das achte Punktspiel in Serie ohne Niederlage ihren Vorsprung auf Verfolger Real Madrid vorübergehend auf fünf Punkte aus.

Nutznießer von Valencias Niederlage war Titelverteidiger Atletico Madrid. Das Team von Trainer Diego Simeone vergrößerte auf dem dritten Rang im Rennen um die direkte Champions-League-Qualifikation seinen Vorsprung auf Valencia durch ein 2:1 (2:0) bei Abstiegskandidat Deportivo La Coruna auf vier Zähler.

Drei Tage vor dem entscheidenden Viertelfinale in der europäischen Königsklasse gegen den französischen Meister Paris St. Germain (Hinspiel: 3:1) erzielten der uruguayische WM-Buhmann Luis Suarez (1.) und der argentinische Ausnahmekönner Messi (90.+4) mit seinem 35. Saisontor die Treffer für die Mannschaft von Barcas Trainer Luis Enrique.

Suarez profitierte bei seinem zwölften Saisontor für den Ex-Meister, bei dem der deutsche U21-Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen erwartungsgemäß nur auf der Bank saß, von einer Messi-Vorlage. Mustafi konnte in Valencias Hintermannschaft die Gegentore und damit auch nicht das Ende der Erfolgsserie seines Teams von zuvor zehn Spielen ohne Niederlage verhindern.

von zuvor zehn Spielen ohne Niederlage verhindern. Atletico stellte in La Coruna vier Tage vor dem nationalen Champions-League-Duell bei Real (Hinspiel: 0:0) schon vor der Pause die Weichen zum Sieg. Der Franzose Antoine Griezmann war mit seinem Doppelpack (5. und 22.) Garant für den Bestand von Madrids Erfolgsserie von nunmehr neun Spielen ohne Niederlage.

Barcelonas Verfolger Real spielt am Samstagabend gegen den FC Malaga. Durch einen Sieg im letzten Test vor dem Europacup-Vergleich mit Atletico kann das Team von Mustafis Weltmeister-Kollegen Toni Kroos und Sami Khedira den Rückstand auf den Erzrivalen wieder auf zwei Zähler verkürzen.

sid

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.