In Überzahl

2. Liga: Heidenheim gewinnt Nachholspiel gegen Aue

+
Heidenheims Marcel Titsch-Rivero jubelt nach dem 2:1.

Dank eines späten Treffers hat der 1. FC Heidenheim das Nachholspiel der 2. Fußball-Bundesliga für sich entschieden. Aue musste jedoch in der Schlussphase ohne den vom Platz gestellten Kempe auskommen.

Heidenheim - Gegen Erzgebirge Aue setzte sich der FCH am Mittwoch mit 2:1 (1:1) durch. In Überzahl schoss Marcel Titsch-Rivero die Gastgeber zum ersten Saisonsieg (82. Minute). Aues Dennis Kempe war mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen worden (76.). Neuzugang Maximilian Thiel hatte Heidenheim vor 10 500 Zuschauern nach Vorlage von Kapitän Marc Schnatterer in Führung gebracht (22.). Mittelfeldspieler Cebio Soukou war neun Minuten später der Ausgleich gelungen.

Mit Trainer Thomas Letsch steht Aue nach zwei Niederlagen ohne Punkt da und ist vorerst Tabellenletzter. Die Partie war beim Liga-Auftakt nach einem schweren Unwetter in der 12. Minute abgebrochen worden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.