2. Bundesliga, Samstagspiele

Bochum siegt beim FSV, Arminia verschafft sich Luft

+
Der VfL Bochum siegte deutlich beim FSV Frankfurt.

Bochum - Arminia Bielefeld hat in der 2. Bundesliga den Abstand zu den Abstiegsplätzen erhöht. Die Westfalen siegten bei Sandhausen, Bochum gewann in Frankfurt.

Tabellenplatz vier in der 2. Fußball-Bundesliga für den VfL Bochum dank des 4:1 (2:1)-Heimsiegs gegen den FSV Frankfurt Frankfurt, 4:1 (1:1)-Erfolg auch für Arminia Bielefeld im Kellerduell beim SV Sandhausen.

Vor 13.300 Zuschauern erwischte Frankfurt den besseren Auftakt und ging durch den Ex-Düsseldorfer Dani Schahin (3.) nach einem schnellen Konter in Führung. Die Hausherren benötigen eine längere Anlaufzeit, ehe sie ins Spiel fanden. Durch die Treffer von Onur Bulut (24.) und Torjäger Simon Terodde (37.) gaben die Gastgeber dem Spiel eine Wende. Für Terodde war es Saisontreffer Nummer 19. Thomas Eisfeld (49.) und Patrick Fabian (88.) sorgten für den Endstand.

Während die Bochumer 47 Punkte aufweisen und am FC St. Pauli (46) vorbeizogen, weisen die Hessen nach wie vor 29 Zähler auf. Der FSV befindet sich als Tabellen-Vierzehnter immer noch in akuter Abstiegsgefahr.

Bielefeld hat derweil einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt gemacht. Im Duell der beiden schwächsten Rückrundenteams setzten sich die Ostwestfalen beim SV Sandhausen 4: 1 (1:1), wodurch der Aufsteiger seinen Vorsprung auf Relegationsplatz 16 auf neun Punkte vergrößerte. Sandhausen muss nach seiner dritten Niederlage in Folge mit 33 Zählern weiter um die Ligazugehörigkeit bangen.

Fabian Klos (73.), Michael Görlitz (77.) und David Ulm (81.) mit einem verwandelten Handelfmeter machten in der Schlussphase den vierten Auswärtssieg der Bielefelder perfekt, die auch durch Felix Burmeister (22.) erstmals in Führung gegangen waren. Alexander Bieler glich nach dem 0:1 aber postwendend für Sandhausen aus (23.).

SID

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.