Angeblich im Visier von Arsenal

32-Millionen-Euro-Angebot für Kramer?

+
Christoph Kramer.

London - Weltmeister Christoph Kramer (23), der zurzeit noch beim Bundesligisten Borussia Mönchengladbach spielt, aber in der neuen Saison zu Bayer Leverkusen zurückkehren soll, wird angeblich vom FC Arsenal umworben.

Laut der Mail on Sunday bieten die Gunners, wo bereits die drei Weltmeister Per Mertesacker, Lukas Podolski und Mesut Özil spielen, umgerechnet knapp 32 Millionen Euro (25 Millionen Pfund) für den defensiven Mittelfeldspieler. Angeblich verlangt Bayer allerdings umgerechnet 41 Millionen Euro (32 Millionen Pfund). Leverkusens Manager Jonas Boldt sagte dem kicker: „Es gibt keine Forderung, kein Angebot und schon gar kein Interesse von unserer Seite, Kramer irgendwohin zu verkaufen oder auszuleihen. Christoph wird ab Juli in Leverkusen spielen.“

sid

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.