Auch Real Madrid siegt

7:1-Kantersieg des FC Barcelona über Osasuna

+
Lionel Messi steuerte zwei Treffer zum 7:1-Kantersieg des FC Barcelona bei. Foto: Manu Fernandez

Barcelona (dpa) - In der spanischen Primera Division bleibt es spannend. Sowohl der FC Barcelona als auch Real Madrid holten am Mittwochabend Siege, so dass es beim Kopf-an-Kopf-Rennen der beiden punktgleichen Clubs an der Tabellenspitze bleibt.

Barcelona feierte einen 7:1 (2:0)-Kantersieg über den Tabellenletzten CA Osasuna, Real kam zu einem ebenso ungefährdeten 6:2 (3:1)-Erfolg in La Coruna.

Superstar Lionel Messi eröffnete für Barcelona den Trefferreigen mit einem Lupfer über Keeper Salvatore Sirigu bereits nach zwölf Minuten und legte nach gut einer Stunde seinen zweiten Treffer nach. Weitere Doppelpacks erzielten André Gomes (30./57.) und Paco Alcacer (64./86.), Javier Mascherano traf zudem per Foulelfmeter (67.).

Für die ohne den deutschen Weltmeister Toni Kroos angetretenen Madrilenen trafen in La Coruna Alvaro Morata (1.), James (14./66.), Lucas Vazquez (44.), Isco (77.) und Casemiro (87.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.