Pfiff der Woche vom Relegations-Niedersachsen-Gipfel

Absicht – oder keine Absicht? Das ist die Frage in Wolfsburg

+
Die 34. Minute von Wolfsburg: Schiedsrichter Sascha Stegemann entscheidet auf Strafstoß für die Wölfe und zückt die gelbe Karte gegen Eintrachts Gustav Valsvik – sehr zum Entsetzen der Braunschweiger Akteure.

Gerade in Entscheidungsspielen wie einer Relegation will der Schiedsrichter im Hintergrund agieren. In Wolfsburg ist das gestern Abend definitiv nicht der Fall.

Wolfsburg. Der Referee weiß: Es reicht ein strittiger Pfiff, und schon vergisst die betroffene Mannschaft wie beispielsweise Eintracht Braunschweig, dass sie den direkten Aufstieg in die Bundesliga nicht in Wolfsburg verspielte, sondern in 34 Partien zuvor – zum Beispiel beim 0:6 in Bielefeld. 

Der ehemalige Spitzen-Referee Marco Haase, seit 30 Jahren Unparteiischer und als Schiedsrichter und Assistent viele Jahre in der 3. und 4. Liga aktiv, analysiert die Szenen mit der Frage: Warum ist es zu dieser Entscheidung gekommen?

Im spannenden Niedersachsen-Derby gelingt es dem Unparteiischen, Sascha Stegemann leider ganz und gar nicht im Hintergrund zu bleiben, was jeder Referee in jeder Partie in jeder Klasse eigentlich immer anstrebt. Denn zumeist ist ein Schiedsrichter immer dann gut, wenn man nicht über seine Leistung sprechen muss. Der 32-jährige Diplom-Verwaltungswirt aus Niederkassel im Süden Nordrhein-Westfalens hat in der 34. Minute im Wolfsburger Strafraum zwei Handspiele zu bewerten. Das erste begeht der Wolfsburger Stürmer Mario Gomez, das zweite der Braunschweiger Verteidiger Gustav Valsvik. Die Frage nun: Welches der beiden Handspiele ist strafbar und muss vom Schiedsrichter geahndet werden? 

Referee Sascha Stegemann, seit drei Jahren im Fußball-Oberhaus im Einsatz, sorgt mit seinem Strafstoß-Pfiff dafür, dass ganz Fußball-Deutschland die Frage diskutiert, wann im Fußballsport ein Handspiel als Absicht zu bewerten ist und wann nicht. Lesen Sie mehr im aktuellen „Pfiff der Woche“ auf unserem Partner-Portal az-online.de*.

Von Marco Haase

----

Weitere Erläuterungen zu aktuellen und meist viel diskutierten Schiedsrichterentscheidungen finden Sie in der Rubrik "Pfiff der Woche" bei az-online.de*.

-----

* az-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.