Nach Anschlag auf Weihnachtsmarkt in Berlin

Schweinsteiger, Boateng und Co.: Sport-Stars twittern ihr Mitgefühl

+
Äußerte sein Mitgefühl mit den Opfern des mutmaßlichen Anschlags von Berlin: Der FC Bayern München.

Berlin - Der Anschlag auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin erschütterte auch Größen der Sportwelt. Hier die Reaktionen.

Nach dem mutmaßlichen Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin sind auch Akteure aus dem Sport fassungslos. Über Twitter geben sie ihrer Trauer Ausdruck. Mit dabei: Die Bayern-Profis Jérôme Boateng, Javi Martinez und Holger Badstuber.

Hier die Tweets der Bayern-Profis:

Auch Ex-Bayern äußerten sich zum mutmaßlichen Anschlag - hier Bastian Schweinsteiger:

Aus Istanbul meldete sich Lukas Podolski zu Wort:

Auch Persönlichkeiten aus anderen Sportarten zeigten sich sprachlos:

Auch über die Accounts von Profi-Vereinen wurde bereits kondoliert:

Mutmaßlicher Anschlag in Berlin: LKW rast auf Weihnachtsmarkt - Zwölf Menschen sterben:

Weitere Informationen zum mutmaßlichen Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt auf dem Breitscheidplatz in Berlin finden Sie auf unserer Themenseite.

mae

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.