Nach Sieg über RB Leipzig

Augsburg furios und immer selbstbewusster

+
Siegtorschütze Michael Gregoritsch (2.v.l) feiert mit seinen Mitspielern den Sieg. Foto: Andreas Gebert

Augsburg (dpa) - Von der unschönen Daniel-Baier-Episode wollten sich die Augsburger nach ihrem nächsten bemerkenswerten Erfolg in der Fußball-Bundesliga eigentlich nicht die Laune vermiesen lassen.

Das 1:0 über Vizemeister RB Leipzig ließ die Schwaben nicht nur auf dem dritten Tabellenplatz übernachten, sondern auch von ganz anderen Sphären träumen. Es gebe zwar zwei, drei Teams, die immer ganz vorne stünden, sagte Stürmer Afred Finnbogason. "Aber wir wollen die Mannschaft sein, die hinter der Spitze spielt. Es läuft ganz gut."

Mit dem besten Saisonstart der Historie und zehn Punkten aus fünf Spielen hatte niemand gerechnet beim FC Augsburg, der eher als erster Abstiegskandidat gehandelt worden war. "Natürlich werde ich mir heute einen Screenshot machen vom Handy", sagte Trainer Manuel Baum und nannte die Saison "eine Sensation". Manager Stefan Reuter lobte: "Wenn wir im Tempo umschalten, dann sind wir schwer zu stoppen."

Spezielle Glücksgefühle erlebte Michael Gregoritsch, der mit seinem ersten Saisontor (4. Minute) für die Entscheidung gesorgt hatte. Den Treffer feierte der Österreicher, der davor nicht überzeugt hatte und kritisiert worden war, wild brüllend. Er erzählte danach: "Ich hatte eine große Fresse vor der Saison. Dann ist es natürlich leicht, auf mich drauf zu hauen. Es ist ein Riesen-Rucksack runtergefallen."

Tabelle Bundesliga

Kader FC Augsburg

Spielplan FC Augsburg

Kader RB Leipzig

Spielplan RB Leipzig

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.