„Er ruft sein Potenzial nicht ab“

Ballack sorgt sich um WM-Held Götze

+
Michael Ballack findet, Götze müsse sich hinterfragen.

Dortmund - Der ehemalige Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack (40) sorgt sich um den WM-Helden Mario Götze (24) vom Bundesligisten Borussia Dortmund.

"Wenn ich Mario Götze sehe, da verläuft seine Entwicklung nicht in die richtige Richtung. Er verfügt über herausragende Qualitäten, aber er ruft sein Potenzial, aus welchen Gründen auch immer, leider nicht ab. Dabei müsste er eigentlich immer spielen", sagte der ehemalige Leverkusener und Münchner Starspieler der Sport Bild.

Der Ex-Münchner Götze kommt zurzeit nicht über die Rolle als Ergänzungsspieler hinaus, außerdem warfen ihn immer wieder Verletzungen zurück. Laut Ballack müsse Götze Trainer Thomas Tuchel Leistung anbieten.

Mario Götze.

"Aber vielleicht fühlt er sich ungerecht behandelt, steigert sich zu sehr hinein, und das wirkt sich negativ auf seine Leistung aus", betonte der einstige Capitano. Ballack weiter: "Aber Götze muss sich auch hinterfragen. Seine Ausstrahlung ist nicht so optimal, sodass Mitspieler, der Trainer, die Fans und die Medien nicht das Gefühl haben, dass er unbedingt gegen seine derzeitige Situation ankämpft. Er ist eher der introvertierte Spieler."

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.