Ronaldo mit Doppelpack

Barca nur Remis - Real gewinnt deutlich

+
Lionel Messi kam mit dem FC Barcelona gegen den FC Getafe nicht über ein 0:0 hinaus.

Getafe - Nach einer Nullnummer in Getafe hat der FC Barcelona in der spanischen Fußball-Meisterschaft den Anschluss an Tabellenführer Real Madrid verloren.

Das überlegene Starensemble um Rekord-Torjäger Lionel Messi kam am Samstag über ein 0:0 beim Mittelfeld-Club nicht hinaus und liegt nun vier Punkte hinter dem Erzrivalen aus der Hauptstadt. Messi verpasste seinen 257. Liga-Treffer bei einem Lattenschuss in der 52. Minute nur knapp.

Rekordmeister Real Madrid hatte am Vorabend auch sein letztes Ligaspiel in diesem Jahr gewonnen und wettbewerbsübergreifend den 20. Sieg in Serie gefeiert. Die Königlichen kamen zu einem 4:1 (2:1)-Auswärtserfolg beim abstiegsgefährdeten UD Almería. Champions-League-Gewinner Real führt in der Primera Division mit 39 Punkten vor Barcelona (35) und Lokalrivale Atlético (32).

Beim 3:0 (3:0) des FC Valencia gegen Rayo Vallecano spielte am Abend Weltmeister Shkodran Mustafi durch. Die Treffer für den Tabellen-Fünften erzielten Sofiane Féghouli (13/34.) und Pablo Piatti (36.).

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.