Bundesliga

Bayer Leverkusen gegen Bayern München: So sehen Sie das Spiel heute live im TV oder Live-Stream

Die Bayern wollen gegen Leverkusen den nächsten Dreier holen.
+
Die Bayern wollen gegen Leverkusen den nächsten Dreier holen.

Am 8. Spieltag in der Bundesliga gastiert der FC Bayern München bei Bayer 04 Leverkusen. Hier erfahren Sie, wo das Spiel live im TV und im Live-Stream übertragen wird.

Leverkusen – Erster gegen Zweiter, noch dazu die beiden aktuell torgefährlichsten Teams in der Bundesliga: Wenn Bayer 04 Leverkusen am Sonntag (15.30 Uhr) den FC Bayern München* in der BayArena empfängt, duftet es nach absolutem Spitzenspiel. Sowohl die Bayern als auch Leverkusen haben 16 Zähler auf dem Konto, einzig die leicht bessere Torbilanz spricht für die Münchner.

Allerdings fährt der FC Bayern nach zweiwöchiger Länderspielpause mit der 1:2-Hypothek gegen Eintracht Frankfurt* nach Leverkusen. Die Werkself hingegen brillierte zuletzt mit einem deutlichen 4:0 bei Arminia Bielefeld. Überragender Mann auf dem Feld war einmal mehr Stürmer Patrik Schick mit einem Doppelpack.

FC Bayern in Leverkusen zu Gast: Hernández-Eklat trübt die Stimmung

An der Säbener Straße dürfte die Stimmung derzeit etwas angespannt sein. Nicht nur, dass noch die Niederlage gegen die Eintracht im Nacken sitzt. Nein, in dieser Woche wurde auch bekannt, dass Lucas Hernández - zuletzt Stammspieler unter Julian Nagelsmann* - möglicherweise länger in Haft muss. Der französische Nationalspieler war im Dezember 2019 wegen Verstoßes gegen ein Annäherungs- und Kontaktverbot gegenüber seiner früheren Freundin verurteilt worden. Nach einer Versöhnung ist Hernández mittlerweile mit besagter Freundin verheiratet.

Am Mittwoch hatte nun ein spanisches Gericht die Vollstreckung der sechsmonatigen Haftstrafe angeordnet. Der Ausgang ist noch völlig offen. Offen ist auch, welche Auswirkungen der Hernández-Eklat auf das Spiel des FC Bayern haben wird. Der Verteidiger hatte sich zuletzt unter Nagelsmann in guter Form präsentiert. Bleibt abzuwarten, ob und wie er am Sonntag in Leverkusen aufspielen wird.

Hinzu kommt offenbar ein Streit in der französischen Nationalmannschaft um Bayern-Verteidiger Benjamin Pavard*. Der Rechtsverteidiger wird im Dress der Équipe Tricolore laut einem Medienbericht aus Frankreich von einigen Teamkollegen für zu schlecht befunden. Gegen Leverkusen wird Pavard jedoch nicht spielen dürfen. Der Weltmeister von 2018 sitzt noch eine Rotsperre ab.

Bayer Leverkusen vor Duell mit FC Bayern in Hochform

Während an der Säbener Straße der Trubel groß ist, scheint bei Bayer 04 Leverkusen in diesen Tagen und Wochen die Sonne am Zenit. Das Team von Trainer Gerardo Seoane zeigt sich in Frühform, in den vergangenen fünf Pflichtspielen gab es fünf Siege. Das Resultat: Rang zwei in der Bundesliga hinter den Bayern. Für das Spiel am Sonntag ist für Seoane klar: „In dieser Partie muss man über sich hinauswachsen. Einzeln, aber vor allem als Team.“

Verzichten muss der Bayer-Coach dabei jedoch auf Robert Andrich, der - wie Pavard auf der Gegenseite - noch rotgesperrt fehlt. Im Vergleich zum Bielefeld-Spiel dürfte Seoane kaum etwas an seiner Startelf ändern. Fünf Siege in Folge sprechen für sich.

Das Bundesliga-Spiel Bayer 04 Leverkusen gegen den FC Bayern München steigt am Sonntag, den 17. Oktober 2021, um 15.30 Uhr in der BayArena in Leverkusen. Hier erfahren Sie, wo und wie Sie das Spiel live im TV und im Live-Stream schauen können.

Bayer 04 Leverkusen gegen FC Bayern München: Bundesliga live im Free-TV?

  • Das Bundesliga-Spiel zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Bayern München wird leider nicht live im Free-TV übertragen.
  • Die TV-Rechte der Bundesliga teilen sich derzeit der Pay-TV-Sender Sky, der Streaminganbieter DAZN und der TV-Sender Sat.1.

Bayer 04 Leverkusen gegen FC Bayern München: Bundesliga im Live-Stream von DAZN

  • Der Streaminganbieter DAZN wird das Bundesliga-Match zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Bayern München im Live-Stream übertragen.
  • Die Übertragung der Partie startet am Sonntag, 17. Oktober 2021, um 14.30 Uhr mit den Vorberichten, um 15.30 Uhr ertönt der Anpfiff.
  • Jan Platte wird die Partie kommentieren, als Moderator fungiert Alex Schlüter, Experte ist Sandro Wagner.
  • Um DAZN sehen zu können, benötigen Sie ein Abo.
  • Hier können Sie ein DAZN-Abo abschließen (werblicher Link).
  • DAZN-App: Für Apple-Geräte im iTunes-Store sowie für Android-Nutzer im Google Play Store

(nc) *fr.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.