In China

Bayern baut neues Nachwuchszentrum in Asien

+
Der FC Bayern weitet sein Engagement in China aus.

München - Fußball-Rekordmeister FC Bayern München weitet sein Engagement in China aus. Im Ökopark in Qingdao soll nun ein neues Nachwuchszentrum etabliert werden.

Der Klub hat am Donnerstag in der chinesischen Botschaft in Berlin eine "umfassende Partnerschaft" mit dem deutsch-chinesischen Ökopark in Qingdao geschlossen. Dort soll ein Nachwuchszentrum, die "FC Bayern Football School" etabliert werden.

Trainer des FC Bayern werden laut Verein ständig vor Ort präsent sein, umgekehrt sollen chinesische Spieler und Trainer in München geschult werden. Damit soll laut Jörg Wacker, Vorstand Internationalisierung und Strategie des FC Bayern, der Fußball in China weiterentwickelt und die Marke FC Bayern in Asien gestärkt werden.

Auch der FC Barcelona hat bereits eine Fußballschule in Qingdao eröffnet. Der deutsch-chinesische Ökopark ist ein Demonstrationsprojekt für nachhaltige Entwicklung in der Entwicklungszone für Wirtschaft und Technologie der Küstenstadt in der Provinz Shandong.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.