Einsatz in der 3. Liga

Hussein wird zweite Schiedsrichterin im Profibereich

+
Herbert Fandel, Vorsitzender der Schiedsrichterkommission des DFB, und Riem Hussein.

Kamen-Kaiserau - Schiedsrichterin Riem Hussein wird zur neuen Fußballsaison als zweite Frau im deutschen Profi-Männerbereich eingesetzt. Sie wird Spiele der 3. Liga leiten.

„Ich freue mich auf die Herausforderung“, sagte die 34-Jährige am Freitag in Kamen-Kaiserau. Die Apothekerin aus Bad Harzburg wird künftig in der 3. Liga eingesetzt. Bislang kam die FIFA-Schiedsrichterin zumeist in der Frauen-Bundesliga sowie der Männer-Regionalliga zum Einsatz.

Hussein ist nach Bibiana Steinhaus erst die zweite Spielleiterin im Profibereich der Männer. Herbert Fandel, Vorsitzender der Schiedsrichterkommission des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), lobte Hussein als „sehr erfahrene Schiedsrichterin, die einzig und allein wegen ihrer Leistung in die dritte Liga aufgestiegen ist“.

dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.