Belgien nach 1:0 in Israel in EM-Gruppe B vorn

+
Die Belgier feiern den Treffer von Marouane Fellaini (M) zum 1:0 gegen Israel. Foto: Jim Hollander

Jerusalem (dpa) - Mit einem 1:0 (1:0)-Sieg in Israel hat sich Belgiens Fußball-Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation an die Spitze der Gruppe B gesetzt.

Matchwinner für die Roten Teufel war in Jerusalem Marouane Fellaini von Manchester United mit seinem Treffer in der 9. Minute. Der frühere Hamburger Bundesliga-Profi Vincent Kompany sah in der 64. Minute Gelb-Rot.

Belgien führt die Gruppe nur dank des besseren Torverhältnisses (13:1) mit elf Punkten vor Wales (7:2) an. Israel, das bereits vor drei Tagen beim 0:3 gegen Wales eine Heimniederlage kassierte, fiel mit neun Zählern auf den dritten Platz zurück.

Ursprünglich sollte die Partie bereits am 9. September 2014 ausgetragen werden. Wegen des Gaza-Konflikts hatten sich beide Verbände aber auf eine Verlegung geeinigt.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.