"Mit pochendem Herzen unterschrieben"

Höwedes verlängert Vertrag bei Schalke 04

+
Benedikt Höwedes.

Gelsenkirchen - Freude bei Schalke 04: Die Gelsenkirchener haben den Vertrag mit Weltmeister und Kapitän Benedikt Höwedes vorzeitig um drei Jahre verlängert.

Schalke 04 hat den Vertrag mit Weltmeister und Kapitän Benedikt Höwedes bis 30. Juni 2020 verlängert. Der 27-Jährige spielt bereits seit 2001, damals noch als Jugendlicher, für die Königsblauen. Sein alter Vertrag beim Traditionsklub lief bis 2017. Es gibt nach Auskunft des S04-Profis keine Ausstiegsklausel im neuen Kontrakt.

„Ich habe den Vertrag mit pochendem Herzen unterschrieben“, sagte der Abwehrspezialist, „Schalke 04 ist ein toller Verein mit großartigen Fans, dem ich sehr dankbar bin: dafür, dass er mich in der Knappenschmiede ausgebildet hat, mir als Talent den Durchbruch in der Bundesliga ermöglicht und mir schon in jungen Jahren das Vertrauen als Kapitän geschenkt hat.“

Schalke habe eine junge, entwicklungsfähige Mannschaft, die sehr ehrgeizig ist, „ihre Zukunft möchte ich weiter aktiv mitgestalten“, so der Nationalspieler. Wenn er den Vertrag bis 2020 erfüllt, würde er 19 Jahre auf Schalke spielen.

„Wir freuen uns sehr, dass Benedikt sich zu diesem Schritt entschlossen hat, denn es ist ein klares Bekenntnis eines Führungsspielers zum FC Schalke 04“, sagte Sportvorstand Horst Heldt.

SID rd dk

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.