Hannovers Keeper ist begehrt

Berater: Zieler hat Angebote aus der Premier League

+
Seit Jahren ein sicherer Rückhalt bei Hannover 96: Ron-Robert Zieler könnte bei einem Abstieg nach England wechseln.

Hannover - Mit Hannover 96 steckt Ron-Robert Zieler im Abstiegskampf. Nun spricht sein Berater über mögliche Optionen des Torwarts. Besonders die Engländer sollen heftig werben.

Hannover 96 droht der Abschied von Nationaltorhüter Ron-Robert Zieler. Vor allem im Fall eines Abstiegs wäre der 27-Jährige wohl kaum zu halten. Insbesondere in der Premier League gibt es offenbar großes Interesse am Schlussmann des Tabellenletzten der Fußball-Bundesliga. "Es ist schon klar, dass er bei verschiedenen Clubs in England im Gespräch ist", sagte Zielers Berater Gunther Neuhaus am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur: "Ich berichte ihm aber nicht von jedem Interesse. Seine Konzentration gilt nur dem Abstiegskampf."

Zuvor hatte "ESPN" über ein angebliches Interesse von Manchester City berichtet. "Er wäre sicherlich stark genug für eine Mannschaft wie ManCity. Wenn der Kampf um die Nummer eins offen wäre und Ron nicht nur ein Backup wäre, könnte es eine interessante Option für Ron sein. Aber er steht zurzeit bei Hannover 96 unter Vertrag", sagte Neuhaus.

Duell mit Englands Nummer eins?

Ob der künftige Club von Bayern-Coach Pep Guardiola schon konkret Interesse angemeldet habe, wollte Neuhaus hingegen nicht beantworten. "Ich werde nicht das mögliche Interesse jedes einzelnen Clubs kommentieren", sagte der Berater. Bei Manchester steht aktuell der englische Nationalkeeper Joe Hart zwischen den Pfosten. Zielers Manko im Vergleich mit seinen Konkurrenten um einen Platz im DFB-Kader von Bundestrainer Joachim Löw ist die mit Hannover 96 absehbar nicht mögliche Bewährung auf internationalem Terrain.

Zieler war in der Jugend bei Citys Lokalrivalen Manchester United ausgebildet worden. Der gebürtige Kölner hat bei 96 noch einen Vertrag bis 2017. Allerdings gibt es eine Ausstiegsklausel. Laut "kicker" dürfte Zieler im Falle eines Abstiegs sogar für eine Ablöse in Höhe von nur drei Millionen Euro gehen. "Unser oberstes Ansinnen ist natürlich, mit Ron zu verlängern", sagte 96-Sportchef Martin Bader. Angeblich sind auch der 1. FC Köln und RB Leipzig an Zieler interessiert.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.