Er würde Buffon als teuersten Torwart ablösen

Bestätigung aus Rom: Alisson-Wechsel nach Liverpool wohl fix

+
Der Wechsel von Alisson zum FC Liverpool scheint beschlossene Sache zu sein.

Die AS Rom hat bestätigt, dass der Wechsel von Torwart Alisson zum FC Liverpool wohl beschlossene Sache ist. Er könnte der teuerste Torwart aller Zeiten werden.

Update vom 19. Juli 2018: Der Wechsel des brasilianischen WM-Torwarts Alisson von der AS Rom zum FC Liverpool ist wohl nur noch Formsache. Der 25-Jährige sei bereits nach England gereist und führe derzeit Verhandlungen, bestätigte Roms Sportdirektor Monchi am Donnerstag. "Wenn ein solch enormes Angebot kommt, muss man sich damit beschäftigen", sagte er. In Liverpool würde Alisson den zuletzt viel kritisierten deutschen Torhüter Loris Karius (25) verdrängen.

Liverpool - Der FC Liverpool will nach Informationen der britischen Zeitung Liverpool Echo den brasilianischen Torwart Alisson von der AS Rom verpflichten. Wie das Blatt am Dienstag berichtete, soll der Club von Trainer Jürgen Klopp umgerechnet rund 70 Millionen Euro für den Keeper geboten haben. Das wäre Rekord für einen Torwart. Demnach sind die Reds bereit, knapp 60 Millionen Euro Ablöse nach Rom zu überweisen, dazu weitere 10 Millionen Euro in Bonuszahlungen. Die Roma soll laut „Liverpool Echo“ zwar rund 75 Millionen Euro für Alisson fordern, dennoch sei der FC Liverpool zuversichtlich, dass der Transfer zustande kommt.

Die Verpflichtung wäre ein Rückschlag für Loris Karius. Der deutsche Torhüter war in der vergangenen Rückrunde die Nummer eins im Tor der Reds. Allerdings geriet der 25-Jährige in die Kritik, nachdem er im Champions-League-Finale gegen Real Madrid (1:3) mit zwei schweren Patzern Gegentore verschuldet hatte. Danach wurde zunehmend spekuliert, die Reds könnten sich nach einem neuen Torhüter umsehen.

Lesen Sie auch: Nach Ronaldo-Transfer - Jetzt will Juventus auch noch Zinedine Zidane holen

Neuer Rekord-Deal für einen Torwart?

Der 25 Jahre alte Alisson, der seit zwei Jahren in Rom unter Vertrag steht, erreichte bei der WM mit Brasilien das Viertelfinale. Dort schied sein Team nach einer 1:2-Niederlage gegen Belgien aus. Alisson stand in allen fünf Spielen im Tor und blieb dreimal ohne Gegentor.

Der bislang teuerste Torwart der Welt war der Italiener Gianluigi Buffon, der 2001 für rund 53 Millionen Euro vom AC Parma zu Juventus Turin wechselte. In der Premier League liegt der Rekord bei 40 Millionen Euro. So viel soll der englische Manchester City vor einem Jahr für Alissons Landsmann Ederson bezahlt haben.

Auch spannend: „Er redet dummes Zeug“: Neururer schießt im Doppelpass gegen Lahm

dpa/SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.