Für Verhalten in Darmstadt

Bochumer Felix Bastians wird für Fair Play ausgezeichnet

+
Bochums Felix Bastians liegt beim Spiel bei Darmstadt 98 nach einem vermeintlichen Foul am Boden. Foto: Boris Roessler

Bochum (dpa) - Zweitliga-Fußballer Felix Bastians wird für seine Ehrlichkeit mit der Fair-Play-Plakette der Deutschen Olympischen Gesellschaft ausgezeichnet. Das teilten Bastians' Verein VfL Bochum und die DOG mit.

Der 29-Jährige hatte in der Partie am Sonntag beim Bundesliga-Absteiger Darmstadt 98 eine Elfmeterentscheidung zugunsten seiner Mannschaft revidieren lassen. Zu diesem Zeitpunkt lag der VfL 0:1 zurück. "Es ist ein hartes Profigeschäft, doch Ehrlichkeit währt am längsten", sagte Bastians zu seiner Geste. Bochum gewann mit 2:1. Bastians erhält die Auszeichnung am Sonntag vor der Begegnung mit dem 1. FC Heidenheim (13.30 Uhr).

Mir der Fair-Play-Plakette der DOG werden außergewöhnlich faire Gesten gewürdigt, die über die Einhaltung der Wettkampfbestimmungen und sportlichen Regeln hinausgehen.

Vereinsmitteilung

DOG-Homepage

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.