4. Spieltag

Champions League: Borussia Dortmund gegen FC Brügge heute live im TV und Live-Stream

Am 4. Spieltag in der Champions League empfängt Borussia Dortmund den FC Brügge. So sehen Sie die das Spiel BVB gegen Brügge heute live im TV und im Live-Stream.

  • Borussia Dortmund hat am vierten Spieltag in der Champions League den FC Brügge zu Gast.
  • Anpfiff der Partie ist am Dienstag, den 24. November 2020, um 21 Uhr im Signal Iduna Park in Dortmund.
  • Hier erfahren Sie, wo und wie Sie die Übertragung der Partie BVB gegen Brügge heute live im TV und Live-Stream schauen können.

Update vom Dienstag, 24.11.2020, 15.56 Uhr: Beim FC Brügge wird Top-Stürmer Emmanuel Dennis heute Abend gegen Borussia Dortmund nicht dabei sein. Der Grund dafür ist durchaus kurios. So soll Dennis im Mannschaftsbus nicht den Platz zugewiesen bekommen haben, den er wollte. Das berichtet „Het Laatste Nieuws“ in Belgien. Anschließend sei der Angreifer verärgert aus dem Bus gestiegen und aus dem Kader für das Champions-League-Spiel gegen den BVB gestrichen worden.

„Dennis ist fit, aber nicht in unserer Auswahl“, erklärte Trainer Philippe Clement nur kurz auf der Pressekonferenz.

Borussia Dortmund gegen FC Brügge: Die möglichen Aufstellungen

Update vom Dienstag, 24.11.2020, 11.57 Uhr: Mit welcher Elf will Borussia Dortmund gegen den FC Brügge in der Champions League an den Start gehen? Das wird vor allem auch davon abhängen, ob BVB-Coach Lucien Favre - wie gegen Hertha BSC - mit Dreierkette spielt oder wieder auf die Viererkette umstellt. So könnten die Aufstellungen heute Abend aussehen:

Mögliche Aufstellung Borussia Dortmund: Bürki - Piszczek, Hummels, Akanji, Guerreiro - Bellingham, Witsel - Sancho, Reyna, Hazard - Haaland

Mögliche Aufstellung FC Brügge: Mignolet - Clinton, Deli, Mechele - Diatta, Rits, Vormer, Vanaken, De Ketelaere - Krmencik, Lang

Borussia Dortmund gegen FC Brügge: Wer ist Schiedsrichter?

Update vom Dienstag, 24.11.2020, 09.15 Uhr: Die Champions-League-Partie Borussia Dortmund gegen den FC Brügge wird Schiedsrichter Ivan Kruzliak (Slowakei) pfeifen. Ihm assistieren Branislav Hancko (Slowakei) und Rui Tavares (Portugal) sowie der Vierte Offizielle Peter Kralovic (Slowakei). Als Video-Assistent fungiert Pawel Gil (Polen).

Borussia Dortmund: Reinier fällt mit positivem Corona-Test gegen FC Brügge aus

Update vom Montag, 23.11.2020, 16.59 Uhr: Wie Borussia Dortmund am Montagnachmittag mitteilte, ist BVB-Profi Reinier positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die brasilianische Leihgabe von Real Madrid ist nach Klubangaben symptomfrei und befindet sich in häuslicher Isolation. Damit wird Reinier beim Champions-League-Spiel gegen den FC Brügge definitiv fehlen. Schon beim 5:2-Sieg am Wochenende gegen Hertha BSC hatte er nicht im Kader gestanden.

Borussia Dortmund - FC Brügge: Champions-League-Übertragung heute live im TV und Live-Stream

Erstmeldung vom Montag, 23.11.2020, 13.27 Uhr: Dortmund - Erling Haaland, Erling Haaland, Erling Haaland, Erling Haaland. Der Spielberichtsbogen vom Samstag las sich einseitig, ja beinahe langweilig nach dem 5:2-Sieg der Borussia aus Dortmund beim Gastspiel bei Hertha BSC. Vier Tore waren besagtem Vierfach-Haaland gelungen. Damit steht der Norweger in der Bundesliga bei zehn Treffern aus sieben Spielen.

Eine ähnliche Quote hat der Blondschopf auch in der Champions League zu bieten, die da lautet: vier Tore aus drei Spielen. Allein zwei der Treffer gelangen Haaland beim 3:0 gegen den FC Brügge im Hinspiel. Nun gastieren die Belgier am Dienstag (24. November 2020, 21 Uhr) im Signal Iduna Park - und müssen erneut die Naturgewalt Haaland fürchten.

Heute spielt Borussia Dortmund gegen FC Brügge: Haaland bricht Champions-League-Rekord

Ruud van Nistelrooy, Ronaldinho, Raul, Thierry Henry: Was nach einem Jahrhundertsturm klingt, ist in Wahrheit lediglich eine Auswahl von Spielern derer, die Haaland in seinen ersten elf Champions-League-Einsätzen hinter sich gelassen hat. 14 Tore gelangen ihm bisher - das schaffte vor ihm noch keiner. Ein Ende ist nicht in Sicht, der Auftritt in Berlin vom Wochenende lieferte gleich vier stichhaltige Beweise.

Und so stellt sich für BVB-Trainer Lucien Favre vor dem Duell mit dem FC Brügge lediglich die Frage, ob er denn nun mit Dreier- oder mit Viererkette auflaufen lässt. Nach dem 1:3 bei Lazio Rom in der Champions League hatte der Schweizer auf Viererkette umgestellt, um wieder mehr nominelle Offensivspieler auf dem Feld zu haben. Der Umbau fruchtete, nur gegen den FC Bayern München (2:3) ließ Borussia Dortmund Punkte.

Gegen Hertha schließlich stellte Favre dann aber doch wieder auf die Dreierkette um - mit Erfolg. Ob der Taktik-Fuchs gegen Brügge wieder auf das 4-2-3-1 aus dem Hinspiel zurückgreifen wird oder aber mit Emre Can Dreierkette spielen lässt, wird sich wohl erst kurz vor Anpfiff zeigen, wenn die Aufstellungen raus sind.

Vorsicht BVB! FC Brügge schnuppert an Sensation in der Champions League

Auf der anderen Seite wartet auf Borussia Dortmund ein mit Selbstvertrauen gefütterter Gegner. Der FC Brügge führt die belgische Jupiler Pro League mit 26 Zählern an, zuletzt gab es zwei Siege. Und: Trotz scheinbar übermächtiger Gegner mit Lazio Rom, dem BVB und Zenit St. Petersburg darf der Außenseiter noch auf ein Überwintern in der Königsklasse hoffen. Mit vier Punkten rangiert Brügge auf Platz drei in der Gruppe F, nur einen Zähler hinter Lazio und zwei hinter Favres Mannen.

Daher ist für den BVB - trotz deutlichem 3:0-Hinspielsieg - Vorsicht geboten. Doch wer braucht schon eine Warnung, wenn er Erling Haaland hat?

Der vierte Spieltag in der Champions League zwischen Borussia Dortmund und dem FC Brügge wird am heutigen Dienstag, den 24. November 2020, um 21 Uhr im Signal Iduna Park in Dortmund angepfiffen. Wir zeigen Ihnen hier, wo und wie Sie die Übertragung zu BVB gegen Brügge live im TV und im Live-Stream schauen können.

Borussia Dortmund gegen FC Brügge: Champions-League-Übertragung heute live im Free-TV?

  • Das Champions-League-Duell zwischen Borussia Dortmund und dem FC Brügge ist leider nicht live im Free-TV zu sehen.
  • Die TV-Rechte der Champions League liegen derzeit beim Pay-TV-Sender Sky und dem Streaminganbieter DAZN.
Trifft bei Borussia Dortmund wie er will: Erling Haaland.

Borussia Dortmund gegen FC Brügge: Champions-League-Übertragung heute im Live-Stream bei DAZN

  • Der Streaminganbieter DAZN zeigt das Champions-League-Match Borussia Dortmund gegen den FC Brügge in voller Länge im Live-Stream.
  • Auf DAZN starten die Vorberichte am Dienstag, den 24. November 2020, ab 20.30 Uhr, um 21 Uhr ertönt der Anpfiff.
  • Moderator Alex Schlüter und Experte Sandro Wagner führen durch die Sendung.
  • Jan Platte wird die Partie kommentieren.
  • Um DAZN sehen zu können, benötigen Sie ein Abo.
  • Hier können Sie ein DAZN-Abo abschließen (werblicher Link).
  • DAZN-App: Für Apple-Geräte im iTunes-Store sowie für Android-Nutzer im Google Play Store.  

Borussia Dortmund gegen FC Brügge: Champions-League-Übertragung heute live im Pay-TV bei Sky

Heute spielt Borussia Dortmund gegen FC Brügge: Die Champions-League-Übertragung in der Übersicht

TVDAZN, Sky (Konferenz)
Live-StreamDAZN, Sky Go (Konferenz)
HighlightsDAZN, Sky

Rubriklistenbild: © ANNEGRET HILSE/AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.