1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Borussia Dortmund plant Transfer-Coup - Offensiv-Star von Galatasaray im Anflug?

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Borussia Dortmund zeigt Interesse an Yusuf Demir.
Borussia Dortmund zeigt Interesse an Yusuf Demir. © IMAGO/Seskimphoto

Borussia Dortmund sucht nach weiteren Verstärkungen und scheint bei einem türkischen Top-Klub fündig geworden zu sein.

Dortmund - Borussia Dortmund konnte durch einen Sieg bei Eintracht Frankfurt Schritt halten mit Tabellenführer Union Berlin und dem Zweitplatzierten FC Bayern München. Die deutsche Meisterschaft ist weiterhin möglich, wenngleich dafür aber die Leistungen in Zukunft besser werden müssen und die Mannschaft von Edin Terzic mehr Konstanz zeigen sollte. Um den Kader weiter zu verstärken, sondiert der BVB den Transfermarkt nach möglichen Neuzugängen für kommenden Winter und nächsten Sommer.

Borussia Dortmund vor Transfer-Coup?

Wie das italienische Online-Portal Calciomercato.com berichtet, beobachtet Borussia Dortmund Yusuf Demir und würde ihn gerne in den Ruhrpott holen. Der 19-Jährige gilt als Mega-Talent, seine Karriere geriet zuletzt aber ins Stocken. Nach einer Leihe von Rapid Wien zum FC Barcelona wurde ihm eine Kaufpflicht, die nach zehn Pflichtspielen greifen sollte, zum Verhängnis. Der spanische Top-Klub, der in finanzielle Schieflage geriet, wollte die Kaufpflicht umgehen und setzte den Offensivspieler nicht mehr ein.

Demir kehrte zurück nach Wien, verlängerte seinen Vertrag und wollte plötzlich doch wieder weg. Es gab viele Interessenten, ein Deal ergab sich aber nicht. Schließlich wechselte er für eine Ablösesumme in Höhe von sechs Millionen Euro zu Galatasaray Istanbul, dort ist er aber extrem unglücklich und will den Klub nach nur wenigen Wochen bereits wieder verlassen.

Borussia Dortmund: Yusuf Demir im Visier

In der Liga stand er zuletzt nicht mehr im Kader und durfte lediglich im türkischen Pokal gegen Drittligist GMG Kastamonuspor ran. Beim 7:0 gelang Yusuf Demir aber kein Treffer. Es scheint, als wäre der Wechsel des gebürtigen Wieners zu Galatasarsy ein großes Missverständnis gewesen. Demir will den Verein offenbar wieder verlassen.

Vergangenes Jahr hießen die Interessenten noch Juventus Turin, Manchester United und Real Madrid, nun klopfen die ganz großen Klubs nicht mehr an. Um Demir buhlen offenbar Sassuolo, der FC Turin und Sampdoria Genua - und eben Borussia Dortmund. Der BVB glaubt wohl, das Top-Talent wieder in die Spur bringen zu können. Die Qualität ist beim 19-Jährigen definitiv vorhanden, er zeigt sie aber zu wenig. Nun soll es bei einem neuen Klub endlich mit dem Durchbruch klappen - womöglich beim BVB in der Bundesliga.

Unterdessen hatte Eintracht Frankfurt Dortmund Dortmund beim Bundesliga-Top-Spiel im Griff, scheiterte nur an der eigenen Abschlussschwäche. Im turbulenten Spiel übersieht Schiedsrichter Stegemann ein glasklares Foul an Lindström. Noch viel schlimmer: Videoassistent Kampka greift nicht ein. (smr)

Auch interessant

Kommentare