Duell um die Champions League

Tuchel mit Respekt vor Hoffenheim - Wunsch für Reus

+
Thomas Tuchel hofft auf einen turnierfreien Sommer für seinen Schützling Marco Reus.

Dortmund - Thomas Tuchel zeigt vor dem Finale um die Champions League viel Respekt vor Gegner 1899 Hoffenheim und hat einen speziellen Wunsch für Marco Reus.

"Sie spielen sehr mutig, sie haben viel Ballbesitz und eine klare Struktur", sagte der Trainer von Borussia Dortmund vor dem Duell mit den Kraichgauern am Samstag (15.30 Uhr/Sky).

Drei Spieltage vor Saisonende liegen die Hoffenheimer mit einem Punkt Vorsprung auf den BVB auf dem dritten Platz, der zur direkten Teilnahme an der Königsklasse berechtigen würde. "Wir fühlen uns bereit, sie zu schlagen", sagte Tuchel, der aber anmerkte: "Selbst, wenn es uns gelingt, Hoffenheim zu schlagen, ist noch keine Vorentscheidung gefallen." Verzichten muss der deutsche Vize-Meister auf Erik Durm (Rückenprobleme), dafür steht Sebastian Rode (Leistenoperation) erstmals seit Dezember wieder im Kader.

„Meinetwegen muss er nicht am Confed-Cup teilnehmen“

Die Spekulationen über einen Wechsel von Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang zum französischen Meister Paris St. Germain nimmt Tuchel gelassen auf. "Ich bin entspannt. Wir haben noch drei Wochen und große Ziele zu erreichen", sagte der BVB-Coach. Für seinen Schützling Marco Reus hat er indes noch einen speziellen Wunsch.

"Meinetwegen muss er nicht am Confed Cup teilnehmen", sagte Tuchel und betonte: "In seiner Verletzungshistorie könnte ich durchaus Gründe finden, die dafür sprechen, dass er sich Zeit nimmt, frisch und früh in Form zu kommen." Allerdings werde er die Entscheidung des Bundestrainers Joachim Löw so oder so "akzeptieren. Wenn Marco eingeladen wird und sich entscheidet, auch hinzugehen, werden wir ihn unterstützen. Wir sind aber nicht todtraurig, wenn er hier bleibt."

Mehr Informationen zu Borussia Dortmund finden Sie bei unseren Kollegen von wa.de

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.