"Ein vielversprechendes Talent"

Gladbach leiht Christensen vom FC Chelsea aus

Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbach hat das dänische Innenverteidiger-Talent Andreas Christensen vom englischen Meister FC Chelsea ausgeliehen. Das bestätigten beide Vereine am Freitag.

Der Leihvertrag des 19-Jährigen, der in der vergangenen Saison sein Debüt bei den Profis des FC Chelsea und in der A-Nationalmannschaft Dänemarks gefeiert hatte, läuft zunächst über zwei Jahre.

„Andreas ist ein vielversprechendes Talent und in der Defensive auf verschiedenen Positionen einsetzbar“, sagte Sportdirektor Max Eberl. Nach Torwart Tobias Sippel (1. FC Kaiserslautern), Mittelfeldspieler Lars Stindl (Hannover 96), Stürmer Josip Drmic (Bayer Leverkusen) und den Nachwuchsspielern Nico Elvedi, Djibril Sow (beide FC Zürich) und Mandela Egbo (Crystal Palace) ist Christensen der siebte Neuzugang der Borussia.

SID

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.