Brasilien startet mit 2:0 gegen Südkorea in die WM

+
Marta (l) setzt sich gegen Südkoreas Cho Sohyun durch. Foto: Andre Pichette

Montreal (dpa) - Brasiliens Fußball-Frauen haben ihr Auftaktspiel bei der Weltmeisterschaft in Kanada gewonnen. Die Südamerikanerinnen setzten sich in Montreal mit 2:0 (1:0) gegen Südkorea durch.

Formiga (33. Minute), für die es bereits die sechste WM-Teilnahme ist, und Starstürmerin Marta (53./Foulelfmeter) - nach einem Foul von Cho Sohyun an Formiga - erzielten die Treffer für Brasilien. Die fünfmalige Weltfußballerin Marta ist mit 15 Toren nun alleinige WM-Rekordschützin. Sie überholte die deutsche Rekord-Nationalspielerin Birgit Prinz (14).

Mit dem Erfolg setzte sich der Südamerika-Meister an die Spitze der Gruppe E. Zuvor hatten sich im Duell der WM-Neulinge Spanien und Costa Rica 1:1 (1:1)-Unentschieden getrennt.

In der Gruppe F gewann WM-Mitfavorit Frankreich sein Auftaktspiel knapp mit 1:0 (1:0) gegen England. Den Siegtreffer in Moncton erzielte Eugenie Le Sommer in der 29. Minute. Die zweite Partie am Dienstag zwischen Kolumbien und Mexiko endete 1:1 (0:1).

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.