Des "Kaisers" missratener Enkel: Die besten Sprüche des 30. Spieltags

1 von 19
“Es ist schwer, wenn man von 15-Jährigen die Fäuste gezeigt bekommt.“ (Hoffenheims Abwehrspieler Christian Eichner zu den Reaktionen der aufgebrachten Fans nach dem 0:2 gegen Köln)
2 von 19
“Wir können nicht erwarten, dass wir für unsere Leistung gefeiert werden.“ (Hoffenheims Trainer Ralf Rangnick zum gleichen Thema)
3 von 19
“Es geht ein Stück weit Sympathie und Reputation verloren.“ (Geschäftsführer Jan Schindelmeiser zur Krise bei 1899 Hoffenheim)
4 von 19
“Wir haben uns vor der Pause verhalten wie eine Amateur- Mannschaft.“ (Schalkes Torhüter Manuel Neuer zur 2:4-Pleite in Hannover)
5 von 19
“Ich möchte mich bei Gott bedanken, dass ich dieses Tor schießen durfte.“ (Hannovers Profi Didier Ya Konan zu seinem Tunnel-Tor gegen Manuel Neuer)
6 von 19
“Er war schon total kaputt, aber er läuft und läuft wie eine Maschine.“ (Hannovers Profi Elson über den zweifachen Torschützen Ya Konan)
7 von 19
“11 Jahre fern der Heimat und doch zu Hause.“ (Plakat der 96-Fans zum elfjährigen Dienstjubiläum von Steven Cherundolo bei Hannover 96)
8 von 19
“Hannovers Presse ist heute glücklich. Sie geht davon aus, nächste Saison wieder nach München fahren zu können und nicht nach Paderborn.“ (Hannover Clubchef Martin Kind nach dem 4:2-Sieg gegen Schalke)
9 von 19
“Das war unter aller Sau.“ (Frankfurts Halil Altintop nach der Niederlage in Mönchengladbach)

Sehen Sie hier die besten Sprüche des 30. Bundesliga-Spieltags.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei
Das erste Spiel unter Jupp Heynckes konnte der FC Bayern souverän mit 5:0 für sich entscheiden. Doch nun wartet mit …
FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei
Bilder: Deutschland löst WM-Ticket - Eine 1, aber auch zwei 4er
Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat sich vorzeitig für die WM 2018 in Russland qualifiziert. 
Bilder: Deutschland löst WM-Ticket - Eine 1, aber auch zwei 4er