17. Spieltag der Bundesliga

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

+
Späte Erlösung: Mario Gomez (2. v. r.) schießt den VfL Wolfsburg zum Sieg über den Hamburger SV.

München - Der VfL Wolfsburg ist der Gewinner des 17. Spieltags im Abstiegskampf. Die „Wölfe“ ringen den HSV nieder. Leipzig bezwingt Frankfurt klar und Schalke zittert sich zum Dreier.

Der VfL Wolfsburg hat das brisante Nordderby der Fußball-Bundesliga gegen den Hamburger SV mit 1:0 gewonnen und damit den ersehnten Sieg im Abstiegskampf gefeiert. Am letzten Spieltag der Hinrunde verlor Werder Bremen am Samstag in Unterzahl nach Rot für Torhüter Jaroslav Drobny zu Hause gegen Borussia Dortmund mit 1:2.

Schlusslicht Darmstadt 98 kam mit seinem neuen Trainer Torsten Frings über ein 0:0 gegen Borussia Mönchengladbach nicht hinaus. Auch der FC Ingolstadt bleibt nach späten 0:1 bei Schalke 04 in akuter Gefahr. Erstmals mit Manuel Baum als Cheftrainer kassierte der FC Augsburg eine bittere 0:2-Heimniederlage gegen 1899 Hoffenheim.

RB Leipzig startete mit einem 3:0 über Eintracht Frankfurt ins neue Jahr und verkürzte als bester Aufsteiger der Bundesliga-Geschichte den Abstand auf den FC Bayern wieder auf drei Punkte. Der Rekordmeister hatte am Freitag zum Auftakt des 17. Spieltags 2:1 in Freiburg gewonnen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.