Erkenntnisse wichtiger als Ergebnis

Löw: Khedira-Comeback gegen Frankreich

+
Die "finale Idee" fehlt dem Bundestrainer noch vor dem Spiel gegen Frankreich.

Paris - Joachim Löw tüfftelt vor der Partie gegen Frankreich noch an der Spielidee. Das Khedira-Comeback steht aber fest. Außerdem schwärmt der Bundestrainer von Gomez und Sane.

Sami Khedira wird gegen Frankreich erstmals in der EM-Saison wieder für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft spielen. „Ich denke, dass Sami jetzt wieder bereit ist. Er hat einen guten und aggressiven Eindruck im Training gemacht“, äußerte Bundestrainer Joachim Löw am Donnerstag nach der Ankunft des Weltmeisters in Paris über den zuletzt oft verletzten Profi von Juventus Turin.

Khedira soll am Freitagabend (21.00 Uhr/ARD) im Mittelfeld an der Seite von Kapitän Bastian Schweinsteiger agieren und für Stabilität in der Defensive sorgen. Er habe „noch keine finale Idee“ zur Aufstellung, erklärte Löw vor dem Abschlusstraining im Stade de France. „Sechs, sieben Position sind klar, auf drei, vier Position ist alles möglich“, sagte Löw bei der DFB-Pressekonferenz in Paris. Die offenen Stellen dürften vor allem die Offensive betreffen.

So könnte Mario Gomez nach 14 Monaten ein Länderspiel-Comeback feiern. „Er macht einen sehr guten, sehr austrainierten Eindruck. Er hat die unglaubliche Motivation, es zu schaffen zur EM“, äußerte Löw über den 30 Jahre alten Mittelstürmer. Noch mehr schwärmte der Bundestrainer vom Schalker Leroy Sané. Löw traut dem Neuling trotz seiner erst 19 Jahre zu, „dass er den Sprung zu uns relativ schnell bewältigen kann“. Sané verfüge über Raffinesse im Angriffsspiel.

In dem Testspiel ist für Löw das Ergebnis zweitrangig. „Erkenntnisse“ Richtung EM 2016 hätten für ihn „Priorität“. Gastgeber Frankreich zählt der Bundestrainer zu den Topfavoriten auf den EM-Titel 2016. „Insofern hat die Partie eine besondere Brisanz“, bemerkte Löw.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.