Blinddarm entzündet

BVB-Profi Rode nach HSV-Spiel notoperiert

+
Sebastian Rode musste nach dem Spiel gegen den HSV ins Krankenhaus.

Dortmund - Schock beim BVB: Nach dem Spiel gegen den Hamburger SV musste Sebastian Rode notoperiert werden. Der BVB-Star hatte schon während der Partie Beschwerden.

Fußballprofi Sebastian Rode vom Bundesligisten Borussia Dortmund hat sich nach dem 5:2 am Samstag beim Hamburger SV einer Operation am Blinddarm unterziehen müssen. Das berichtete die „Bild“-Zeitung (Sonntag). Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur wird Rode nur einige Tage mit dem Training aussetzen müssen. In der Partie gegen seinen früheren Verein Bayern München am 19. November (18.30 Uhr) könnte Rode dem BVB wieder zur Verfügung stehen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.