1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

BVB plant spektakulären Transfer – Wettbieten um Star von Ajax Amsterdam?

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Mohammed Kudus steht im Visier von Borussia Dortmund.
Mohammed Kudus steht im Visier von Borussia Dortmund. © Imago

Borussia Dortmund sucht Verstärkungen für die Offensive und scheint einen Spieler von Ajax Amsterdam als Wunschlösung ausgemacht zu haben.

Dortmund - Borussia Dortmund spielt bislang eine durchwachsene Saison 2022/23. Zwar gelang der Mannschaft von Trainer Edin Terzic in der Champions League der Sprung ins Achtelfinale, dafür läuft es in der Fußball-Bundesliga nicht rund. Nach 15 Spieltagen steht der BVB lediglich auf Platz fünf und hat bereits neun Punkte Rückstand auf Tabellenführer FC Bayern München. Besonders besorgniserregend ist die Tatsache, dass die Schwarz-Gelben schon sechs Niederlagen in der Liga kassiert haben.

BVB will erneut in die Champions League

Das Minimalziel von Borussia Dortmund lautet Qualifikation für die Champions League. Um dieses Ziel nicht zu gefährden, will der Klub im Winter auf dem Transfermarkt aktiv werden. Außerdem könnte Sebastien Haller zurückkehren ins Mannschaftstraining. Beim Angreifer wurde im vergangenen Sommer ein Tumor im Hoden entdeckt, wodurch er noch kein Spiel in der aktuellen Saison absolvieren konnte.

Als externer Neuzugang beim BVB wird Mohammed Kudus genannt. Der Mittelfeldspieler von Ajax Amsterdam überzeugte bei der WM in Katar, auch wenn er mit der ghanaischen Nationalmannschaft bereits in der Vorrunde scheiterte. Kudus erzielte zwei Tore in drei Spielen und war Führungsspieler seiner Mannschaft. Durch die starken Leistungen bei der Weltmeisterschaft sind aber weitere Klubs auf den Profi aufmerksam geworden, was die Chancen von Borussia Dortmund schmälert.

Die spanische Sportzeitung Mundo Deportivo berichtet, dass neben dem BVB auch der FC Barcelona, Manchester United, der FC Arsenal, Newcastle United und der FC Chelsea großes Interesse an einer Verpflichtung des Mittelfeldspielers haben. Für einen Transfer zu Borussia Dortmund spricht, dass in der Vergangenheit zahlreiche junge Spieler weiterentwickelt wurden und anschließend große Karrieren starteten. Kudus hätte beim BVB sicher die besten Chancen auf regelmäßige Einsätze, was für seine Entwicklung extrem wichtig ist.

BVB mit Interesse an Kudus von Ajax Amsterdam

Durch die große Konkurrenz könnte der Mittelfeldspieler aber plötzlich teurer werden als gedacht. Es bahnt sich ein Wettbieten an und der BVB kann mit den englischen Top-Klubs nicht mithalten. Die sportliche Perspektive würde wiederum klar für den BVB sprechen, auch wenn er in England sicher mehr Geld verdienen könnte. Trotzdem würde Dortmund eine üppige Ablöse zahlen müssen, um den Wunschspieler in den Ruhrpott zu holen. Kudus weist einen aktuellen Marktwert in Höhe von 20 Millionen Euro aus und sein Vertrag bei Ajax Amsterdam läuft noch bis 2025.

Unterdessen ist Ansgar Knauff von Borussia Dortmund noch bis zum kommenden Sommer an Eintracht Frankfurt ausgeliehen. Wie geht es dann weiter? (smr)

Auch interessant

Kommentare