Vier Wochen Pause

BVB-Verletzungspech: Jetzt fällt auch Kehl aus

+
Sebastian Kehl (M.) wird den Dortmundern ungefähr vier Wochen fehlen.

Dortmund - Dem vom Abstieg bedrohten Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund bleibt das Verletzungspech auch im neuen Jahr treu.

Wie eine medizinische Untersuchung ergab, hat sich Sebastian Kehl im Testspiel gegen Bukarest bei einem Zusammenprall mit seinem Mannschaftskollegen Mats Hummels eine Eckgelenksprengung der linken Schulter zugezogen. Er fällt deshalb vier Wochen aus. Damit erhöht sich die Personalnot des BVB im defensiven Mittelfeld. Neben dem 34 Jahre alten Kehl wird Sven Bender im ersten Pflichtspiel des Jahres am 31. Januar bei Bayer Leverkusen fehlen.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.