Auslosung der Champions League

Ticker: Hammergegner für FCB und BVB - Leipzig im Glück

+
In Monaco findet heute die Auslosung der Champions-League-Gruppenphase statt.  

Heute geht in Monaco die Auslosung der Champions-League-Gruppenphase 2017/18 über die Bühne. Auf welche Gegner die deutschen Klubs treffen, erfahren Sie hier in unserem Live-Ticker. 

>>> Ticker aktualisieren <<<


Gruppe A

Gruppe B

Gruppe C

Gruppe D

Benfica Lissabon

FC Bayern

FC Chelsea

Juventus Turin

Manchester United

Paris Saint-Germain

Atlético Madrid

FC Barcelona

FC Basel

RSC Anderlecht

AS Rom

Olympiakos Piräus

ZSKA Moskau

Celtic Glasgow

FK Quarabag

Sporting Lissabon

Gruppe E

Gruppe F

Gruppe G

Gruppe H

Spartak Moskau

Schachtjor Donezk

AS Monaco

Real Madrid

FC Sevilla

Manchester City

FC Porto

Borussia Dortmund

FC Liverpool

SSC Neapel

Besiktas Istanbul

Tottenham Hotspur

NK Maribor

Feyenoord Rotterdam

RB Leipzig

APOEL Nikosia

19.04 Uhr: Das war es mit der Auslosung der Gruppenphase der UEFA Champions League und mit den Ehrungen! Danke fürs Mitlesen und Mitfiebern. Eine Zusammenfassung der Auslosung finden Sie hier. Übrigens: Am Freitag rollen noch einmal die Loskugeln, dann in der UEFA Europa League - und so können Sie dies live verfolgen

19.02 Uhr: Und der Gewinner bei den Herren ist Cristiano Ronaldo von Real Madrid.

19.01 Uhr: UEFA-Präsident Aleksander Čeferin verkündet die Siegerin. Es ist Lieke Martens aus den Niederlanden, die künftig für den FC Barcelona spielen wird. 

18.55 Uhr: Eine Ehrung steht nun noch aus, es geht um die UEFA-Spielerin der Saison. Nominiert ist hier auch DFB-Akteurin Dzsenifer Marozsán. Und wer wird der UEFA-Spieler der Saison - Lionel Messi, Gianluigi Buffon oder Cristiano Ronaldo?

18.53 Uhr: Alle Lose sind gezogen, die Vorrundengruppen sind fix! Borussia Dortmund hat die wohl schwerste Gruppe erhalten, der BVB trifft auf Real Madrid und Tottenham Hotspur. Dazu kommt APOEL Nikosia aus Zypern. Die Bayern treffen auf PSG mit Neymar, Celtic und Anderlecht sollte man sicher hinter sich lassen können. Und RB Leipzig? Die Sachsen hatten richtug Glück, treffen auf Monaco, Porto und Besiktas - da geht was! 

Champions League: So wurde der Topf 4 gelost

18.51 Uhr: NK Maribor landet in Gruppe E zu Spartak, Sevilla und Liverpool. Somit kommt APOEL Nikosia zum BVB in Gruppe H.

18.50 Uhr: Es geht weiter mit ZSKA Moskau, die Russen spielen in Gruppe A.

18.50 Uhr: Celtic Glasgow ist dran - und die Schotten kommen zu Bayern, Paris

und Anderlecht in Gruppe B.

18.49 Uhr: Sporting Lissabon spielt in Gruppe D.

18.48 Uhr: Feyenoord Rotterdam ist gezogen, sie landen in Gruppe F zu Donezk, ManCity und Neapel.

18.47 Uhr: Weiter geht es mit FK Quarabag, es geht in die Gruppe C.

18.46 Uhr: RB Leipzig ist gezogen - und es geht zu Monaco, Porto und Besiktas in Gruppe G. Was für ein Losglück!

18.45 Uhr: Jetzt geht es an den Lostopf vier - mit RB Leipzig.

18.42 Uhr: Bevor der letzte Topf gelost wird, wird der Stürmer der CL-Saison 2016/17 geehrt. Es ist Cristiano Ronaldo von Real Madrid.

Champions League: So wurde der Topf 3 gelost

18.42 Uhr: Olympiakos Piräus landet in Gruppe D und der SSC Neapel in Gruppe F.

18.41 Uhr: Der AS Rom ist wieder zurück in der Königsklasse, die Italiener landen in Gruppe C bei Atlético und Chelsea.

18.40 Uhr: Die Tottenham Hotspur aus London kommen in die Gruppe H zum BVB und Real.

18.39 Uhr: Der FC Liverpool ist gezogen und kommt in die Gruppe E zu Moskau und Sevilla.

18.38 Uhr: Besiktas Istanbul kommt als nächstes Team, die Türken landen in Gruppe G zu Monaco und Porto.

18.37 Uhr: Der FC Basel ist der nächste Verein, die Schweizer Champions spielen in Gruppe A zu Benfica und ManUnited.

18.36 Uhr: Das erste Team aus Topf drei ist RSC Anderlecht aus Belgien, es geht in Gruppe B zu bayern und Paris.

18.35 Uhr: Weiter geht es mit dem Lostopf Nummer drei - in diesem ist kein deutscher Vertreter.

18.34 Uhr: Der Mittelfeldspieler der CL-Saison 2016/17 ist Luka Modric von Real Madrid. Schade, Toni Kroos hätte den Titel auch verdient gehabt.

Champions League: So wurde der Topf 2 gelost

18.32 Uhr: Borussia Dortmund kommt in Gruppe H zu Real Madrid und der FC Barcelona in Gruppe D zu Juventus.

18.32 Uhr: Der FC Sevilla ist gezogen, die Spanier kommen in Gruppe E.

18.31 Uhr: Das nächste Los heißt Manchester City, das Guardiola-Team geht in Gruppe F zu Donezk.

18.30 Uhr: Paris Saint-Germain wird als nächstes gezogen, sie kommen in Gruppe B zum FC Bayern!

18.29 Uhr: Das nächste Team ist Manchester United, der Europa-League-Sieger, die Red Devils kommen in Gruppe A. 

18.28 Uhr: Weiter geht es mit Atlético Madrid, die Spanier gesellen sich zu Chelsea in Gruppe C.

18.27 Uhr: Der Vizemeister Portugals FC Porto landet in Gruppe G zu Monaco.

18.26 Uhr: Weiter geht es mit der Auslosung und dem extrem stark besetzten Topf 2 - mit Borussia Dortmund.

18.25 Uhr: Weiter geht es aber nicht mit dem letzten Topf, sondern mit der Ehrung des besten Verteidigers der abgelaufenen CL-Spielzeit., Es ist Sergio Ramos von Real Madrid.

Champions League: So wurde der Topf 1 gelost

18.24 Uhr: Real Madrid, der Titelverteidiger, kommt in Gruppe H und Juventus Turin in Gruppe D. Damit ist der Topf 1 gezogen.

18.23 Uhr: Schachtjor Donezk aus der Ukraine kommt in Gruppe F.

18.22 Uhr: Weiter geht es mit der AS Monaco, die Franzosen spielen in Gruppe G.

18.21 Uhr: Der FC Bayern wird gezogen und landet in Gruppe B.

18.20 Uhr: Weiter geht es mit Benfica Lissabon, der portugiesische Meister kommt in Gruppe A.

18.19 Uhr: Der FC Chelsea wird in Gruppe C gelost.

18.18 Uhr: Das erste Los ist Spartak Moskau, die Russen kommen als Kopf in Gruppe E.

18.12 Uhr: Hui, die Auslosung beginnt - und zwar mit dem Topf 1, in dem auch der FC Bayern ist. Zunächst wird das Auslosungsprozedere erklärt. 

18.10 Uhr: Der Titel des CL-Keepers der Saison 2016/17 geht an Gianluigi Buffon von Juventus Turin - kein Wunder und absolut verdient!

18.08 Uhr: Nun betritt der Botschafter des Finales der Champions Leagues 2018 die Bühne. Es ist der Ukrainer Andrij Schewtschenko, denn das Endspiel steigt am 26. Mai 2018 im Olympiastadion von Kiew. Wie Totti  wird er bei der Auslosung (die hoffentlich bald beginnen wird) helfen.

18.06 Uhr: Die erste Ehrung des Abends nimmt Aleksander Čeferin, der Präsidenten der UEFA, vor. Der „UEFA President's Award“ geht an Francesco Totti, der 2017 seine Karriere im Alter von 40 Jahren beendet hat. Alle seine 785 Profi-Spiele bestritt er für den AS Rom.

18.02 Uhr: Heute werden nicht nur die Gruppen ausgelost, es wird auch die ein oder andere Ehrung geben. Es wird also ein längeres Event an diesem Abend.

18.00 Uhr: Auf geht‘s, die Hymne der Champions League ertönt! Lasset die Ziehung beginnen!

17.55 Uhr: Noch fünf Minuten, dann geht es los! Die Spannung steigt, es kribbelt ...

17.39 Uhr: Während der FC Bayern und der BVB in der Champions League ja schon alte Hasen sind, feiert RB Leipzig acht Jahre nach seiner Gründung sein Debüt in der Königsklasse. Den Sachsen droht eine Hammergruppe, möglich ist etwa eine Konstellation mit Real Madrid, Paris St. Germain und Tottenham Hotspur.

17.28 Uhr: Das CL-Quali-Aus von 1899 Hoffenheim gegen Liverpool lässt bei den dreideutschen Startern in der Gruppenphase die Kasse klingeln, denn der Anteil der Kraichgauer am sogenannten Marktpool von voraussichtlich 9,5 bis 10 Millionen Euro wird nun an den FC Bayern, RB Leipzig und Borussia Dortmund ausgeschüttet. Bayern hat damit aus dem Marktpool bereits 15,3 Millionen Euro sicher, Leipzig etwa 12 Millionen Euro und Dortmund etwa 6,9 Millionen Euro.

17.15 Uhr: Hallo und herzlich willkommen im Live-Ticker zur Auslosung der Champions-League-Gruppenphase! Um 18 Uhr beginnt das Event in Monaco, bei dem der FC Bayern, RB Leipzig und Borussia Dortmund ihre Vorrundengegner erhalten. Bei uns bekommen Sie alle wichtigen Infos rund um die Auslosung und verpassen nichts. 

Vorbericht

Das Rennen um die europäische Krone ist wieder eröffnet! Der Ligabetrieb in den besten Ligen Europas ist bereits im vollen Gange, nun startet endlich auch die Saison der UEFA Champions League 2017/18. Doch bevor am 12. und 13. September der 1. Spieltag der Vorrunde ausgetragen wird, müssen zunächst die 32 qualifizierten Mannschaften auf acht Gruppen verteilt werden. 22 Teams waren vor der Auslosung automatisch für die Gruppenphase gesetzt, die restlichen zehn Mannschaften haben sich über die Playoffs qualifiziert. 

Als deutsche Vertreter gehen der deutsche Rekordmeister FC Bayern, Borussia Dortmund und Königsklassen-Neuling RB Leipzig an den Start. Die TSG aus Hoffenheim scheiterte dagegen in den Champions-League-Playoffs gegen den FC Liverpool und wird sich mit der Europa League begnügen müssen. 

Ganz allgemein wird es diese Spielzeit an den Top-Klubs liegen, den amtierenden Henkelpott-Sieger Real Madrid endlich von Europas Thron stoßen zu können. Vergangene Saison schafften die Königlichen Historisches, indem sie als erstes Team überhaupt den Champions-League-Titel verteidigen konnten. Insgesamt konnten Cristiano Ronaldo und Co. damit den begehrten Henkelpott dreimal in den vergangenen vier Jahren in die Höhe stemmen.     

Die Auslosung zur Gruppenphase der UEFA Champions League 2016/17 beginnt am heutigen Donnerstag um 18 Uhr im Grimaldi Forum in Monaco. Neben der Losung werden heute zudem der UEFA-Spieler und die UEFA-Spielerin des Jahres gekürt. Bei uns im Live-Ticker verpassen Sie nichts.

Gruppenphase der Champions League 2017/18: Das sind die Lostöpfe

Der erste Topf besteht traditionell aus dem Titelverteidiger (Real Madrid) und den Meistern der sieben besten UEFA-Verbände. Die übrigen Töpfe werden durch den UEFA-Klubkoeffizienten ermittelt.

Topf 1

Topf 2

Topf 3

Topf 4

Real Madrid

FC Barcelona

SSC Neapel 

Celtic Glasgow

FC Bayern

Atlético Madrid

Tottenham Hotspur

ZSKA Moskau

FC Chelsea

FC Sevilla

FC Basel

Sporting Lissabon

Juventus Turin

Borussia Dortmund

Olympiakos Piräus

APOEL Nikosia

AS Monaco

Paris Saint-Germain

RSC Anderlecht

Feyernoord Rotterdam

Spartak Moskau

Manchester City

FC Liverpool

NK Maribor

Schachtjor Donezk

FC Porto

Besiktas Istanbul

FK Quarabag

Benfica Lissabon

Manchester United

AS Rom

RB Leipzig

kus/fw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.