Chile und Mexiko spielen unentschieden

+
Arturo Vidal (M.) traf zweimal für Chile. Trotzdem reichte es nicht für den Sieg. Foto: Mario Ruiz

Santiago de Chile (dpa) - Chile ist bei der Copa América nicht über ein 3:3-Unentschieden gegen Mexiko hinausgekommen. Für den Gastgeber trafen im Nationalstadion in Santiago de Chile der Juventus-Turin-Star Arturo Vidal (22. Minute/55.) und Eduardo Vargas (42.).

Die Gäste aus Mexiko zogen durch Tore von Matías Vuoso (21., 66.) und Raúl Jiménez (29.) gleich. "Es war eine schwierige Partie. Sie spielen ähnlich wie wir", sagte Vidal nach dem Abpfiff. Der chilenische Kapitän Claudio Bravo zeigte sich enttäuscht: "Das war sicher ein attraktives Spiel für die Zuschauer, aber nicht für uns. Wir haben uns eine andere Partie erhofft, ein anderes Ergebnis."

Mit vier Punkten setzten sich die Chilenen dennoch an die Spitze der Gruppe A in der südamerikanischen Meisterschaft. Die als Gäste zu dem Regionalturnier eingeladenen Mexikaner liegen mit zwei Punkten auf dem dritten Platz.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.