Werder bangt um Torjäger

Muskelfaserriss: Pizarro droht längere Pause

+
Wann kann er wieder auflaufen? Claudio Pizarro könnte Werder Bremen länger fehlen.

Bremen - Claudio Pizarro droht eine längere Zwangspause. Der Torjäger von Werder Bremen laboriert an einem Muskelfaserriss und einer Rippenprellung.

Werder Bremens Torjäger Claudio Pizarro droht eine längere Zwangspause. Der peruanische Stürmer hat einen Faserriss in der Bauchmuskulatur und eine Rippenprellung erlitten, wie er am Sonntag in Bremen mitteilte. Wegen der Verletzung, die er sich vorige Woche bei den WM-Qualifikationsspielen in Südamerika zugezogen hatte, fehlte Pizarro am Samstag schon bei der 2:3-Niederlage der Bremer in Dortmund. Die Chancen für einen Einsatz im Bundesliga-Heimspiel am Samstag gegen den FC Augsburg beurteilte der Stürmer vorsichtig: "Es wir eng", sagte Pizarro.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.