Copa del Rey: Barca besiegt Atlético im Viertelfinale

+
Neymar feiert seinen Treffen zum 1:1-Ausgleich für Barca gegen Atletico Madrid. Foto: Alberto Martin

Madrid (dpa) - Der FC Barcelona hat im Pokal Spaniens Fußball-Meister Atlético Madrid ausgeschaltet und das Halbfinale erreicht. Nach einem 1:0-Heimsieg gewann Barcelona mit dem früheren Mönchengladbacher Marc-André ter Stegen im Tor das Rückspiel in Madrid mit 3:2.

Dabei lagen die Gastgeber schon nach 40 Sekunden nach einem Treffer von Fernando Torres mit 1:0 in Führung. Für den Angreifer war es der erste Torerfolg seit seiner Rückkehr nach Madrid. Nach einer halben Stunde war Keeper ter Stegen erneut geschlagen. Rául Garcia hatte getroffen und Atlético führte mit 2:1. Der brasilianische Superstar Neymar schaffte erstmals den Ausgleich (9.) und sorgte in der 41. Minute auch für den Siegtreffer. Der neuerliche Ausgleich war nach einem Eigentor (39.) durch Miranda gefallen. Atléticos Kapitän Gabi wurde in der Halbzeit vom Platz gestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.