EM-Halbfinale

Deutsche U21 ohne Abwehrchef Stark gegen England

+
Die deutschen U21-Spieler trainieren für das Halbfinale gegen England. Foto: Jan Woitas

Tychy (dpa) - Deutschlands U21-Nationalmannschaft muss im EM-Halbfinale gegen England kurzfristig auf Abwehrchef Niklas Stark verzichten. Der Fußball-Profi von Hertha BSC verletzte sich beim Aufwärmen und kann in der Partie am Dienstag in Tychy nicht auflaufen.

Für ihn rückt Gideon Jung vom Hamburger SV in die Anfangsformation. Stark war angeschlagen in die EM-Vorbereitung gegangen, hatte aber bislang alle drei Gruppenspiele über die 90 Minuten bestritten. Mit Janik Haberer und Maximilian Philipp für Mahmoud Dahoud und Mitchell Weiser hatte Trainer Stefan Kuntz bereits zwei weitere Änderungen an seiner Startformation vorgenommen.

Termine U21-Nationalmannschaft

Kader U21-Nationalmannschaft

Spielplan U21-EM

Deutschland bei der U21-EM

Reglement U21-EM

Geschichte U21-EM

Spielplan U21-EM

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.