Zweiter Titel im Visier

Deutsche U21 spielt drittes EM-Finale

+
Trainer Stefan Kuntz kann mit der U21 gegen Spanien zum zweiten Mal für Deutschland bei einer EM den Titel holen. Foto: Jan Woitas

Krakau (dpa) - U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz startet mit seiner DFB-Auswahl am Donnerstag die heiße Phase der Vorbereitung auf das EM-Finale gegen Spanien.

"Wir werden morgens individuell trainieren und dann beim Abschlusstraining noch mal die Stadionatmosphäre genießen", sagte Kuntz. "Dann sind wir bereit für das Finale." Seine Nachwuchs-Fußballer treffen am Freitag in Krakau auf den viermaligen U21-Europameister und Topfavoriten Spanien.

Es ist die dritte Finalteilnahme für eine deutsche U21-Auswahl. 1982 verlor die deutsche Elf nach Hin- und Rückspiel gegen England, 2009 holte das Team um Jerome Boateng, Sami Khedira und Co. den bislang einzigen Titel dieser Altersklasse.

Die bisherigen Finals:

1982: Das Hinspiel in Sheffield gewann die englische Auswahl mit 3:1 (1:0), Rudi Völler erzielte den einzigen Treffer für die DFB-Elf. Im Rückspiel drei Wochen später in Bremen erzielte der deutsche Stürmer Pierre Littbarski drei Treffer. Diese reichten aber nicht zum ersten deutschen Titelgewinn, weil England auch zweimal traf und so in der Summe mit 5:4 vorne lag. Rudi Völler wurde als Goldener Spieler dieser U21-Europameisterschaft ausgezeichnet.

2009: Vor acht Jahren holte eine deutsche U21 den bislang einzigen EM-Titel. Das Team um die späteren Weltmeister Mesut Özil, Manuel Neuer, Sami Khedira, Mats Hummels, Jerome Boateng und Benedikt Höwedes zeigte nach einem durchwachsenen Turnier im Endspiel gegen England mit 4:0 (1:0) seine beste Leistung. Gonzalo Castro (23. Minute), Mesut Özil (48.) und Sandro Wagner mit einem Doppelpack (79./84.) erzielten die Tore für den neuen U21-Europameister.

HINTERGRUND:

Seit 2007 wird die U21-Europameisterschaft in den ungeraden Jahren ausgerichtet. Zuvor wurde die EM in verschiedenen Formaten und auch zunächst als U23-Turnier ausgetragen. Von 2002 an wurde die Endrunde im Modus der letzten Jahre mit Gruppenphase und acht Teams ausgetragen. Von diesem Jahr an sind zwölf Nationen bei der Endrunde vertreten. 2017 steht die deutsche U21 zum dritten Mal nach 1982 und 2009 im Finale.

Eine Übersicht:

Jahr Ort Abschneiden DFB-Auswahl
2017 Polen Finale
2015 Tschechien Halbfinale
2013 Israel Vorrunde
2011 Dänemark nicht qualifiziert
2009 Schweden Europameister
2007 Niederlande nicht qualifiziert
2006 Portugal Vorrunde

Termine U21-Nationalmannschaft

Kader U21-Nationalmannschaft

Spielplan U21-EM

Deutschland bei der U21-EM

Reglement U21-EM

Geschichte U21-EM

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.