Deutschem Quartett drohen schwere Gegner in Achtelfinale

+
Auch als Tabellenerster kann dem FC Bayern München für das Achtelfinale noch ein schwerer Gegener zugelost werden. Foto: Laurent Gillieron

Berlin (dpa) - Juve oder PSG für Bayern und Dortmund, ein spanisches Trio für Leverkusen und Schalke: Dem deutschen Quartett drohen schwere Gegner im Achtelfinale der Champions League.

Bei der Auslosung in Nyon, bei der auch der ehemalige Dortmunder Karl-Heinz Riedle assistieren soll, sind Duelle mit Kontrahenten aus der eigenen Vorrundengruppe oder dem gleichen Land ausgeschlossen.

Ein Überblick über die potenziellen Gegner der vier Vereine aus der Bundesliga vorläufigen UEFA-Angaben zufolge.

FC BAYERN MÜNCHEN:

Juventus Turin, FC Arsenal, Paris Saint-Germain, FC Basel, Schachtjor Donezk

BORUSSIA DORTMUND:

Juventus Turin, Manchester City, Paris Saint-Germain, FC Basel, Schachtjor Donezk

BAYER LEVERKUSEN:

Real Madrid, FC Barcelona, FC Chelsea, Atlético Madrid, FC Porto

FC SCHALKE 04:

Real Madrid, FC Barcelona, Atlético Madrid, AS Monaco, FC Porto

UEFA-Übersicht

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.