Drittletztes Spiel der WM-Qualifikation

Ticker: Schluss! DFB-Team überrollt Norwegen - Standing Ovations für Werner

+

Deutschland zeigt gegen Norwegen eine spielerische Glanzleistung und schickt Norwegen mit einer Klatsche nach Hause. Lesen Sie die Partie hier in unserem Ticker nach.

Deutschland - Norwegen   6:0 (4:0)

Deutschland: ter Stegen - Hector, Hummels, Rüdiger, Kimmich - Rudy (59. Khedira), Kroos - Özil, Müller (46. Goretzka), Draxler - Werner (65. Gomez)

Bank: Leno, Trapp, Ginter, Henrichs, Süle, Brandt, Can, Goretzka, Khedira, Gomez, Stindl, Younes

Norwegen: Jarstein - Elabdellaoui, Nordtveit, Skjelvik, Aleesami - M. Elyounoussi (58. Svensson), Berge (46. Valsvik), Selnaes (75. Linnes), Möller-Daehli - King, Berget

Bank: Grytebust, Hanse, Linnes, Meling, Rosted, Svensson, Valsvik, T. Elyounoussi, Johansen, Trondsen, Johnsen, Sörloth

Tore: 1:0 Özil (10. Minute), 2:0 Draxler (17. Minute), 3:0 Werner (21. Minute), 4:0 Werner (40. Minute), 5:0 Goretzka (49. Minute), 6:0 Gomez (79. Minute)

Hier finden Sie unseren Ticker von der Partie zwischen Deutschland und Norwegen zum Nachlesen. Außerdem haben wir hier für Sie den ausführlichen Spielbericht von der spielerischen Glanzleistung des DFB-Teams. Natürlich finden Sie hier auch die Stimmen zur Partie.

Bilder vom Kantersieg: DFB-Team fegt Norwegen vom Platz

Deutschland gegen Norwegen: Der Ticker zum Nachlesen

Fazit: Deutschland fegt Norwegen mit einer überragenden Leistung vom Platz. Das DFB-Team zeigt sich spielfreudig, Timo Werner erzielt einen Doppelpack und wird von den Fans geliebt und auch Gomez, ein weiterer Ex-Stuttgarter, trifft noch in der zweiten Halbzeit. Ein rundum gelungener Fußball-Abend für alle Anhänger der deutschen Nationalmannschaft. Abschließend sei noch einmal die tolle Unterstützung des Stuttgarter Publikums hervorgehoben, inklusive der Standing Ovations für Timo Werner. Das war, genau wie die spielerische Leistung der Deutschen, überragend!

Schlusspfiff! Deutschland schlägt Norwegen mit 6:0.

90 + 1. Minute: Beinah der Ehrentreffer für die Norweger! King setzt sich hier ganz stark gegen Rüdiger durch und schließt aus spitzem Winkel ab. Doch ter Stegen pariert mit einem echten Weltklassereflex. Das war stark!

90. Minute: Zwei Minuten gibt es jetzt noch oben drauf, Norwegen befindet sich noch einmal im Vorwärtsgang und holt einen Eckball heraus.

90. Minute: Die letzte Minute läuft, der achte Sieg im achten Spiel der WM-Qualifikation! Das gab es noch nie!

88. Minute: Jogi Löw ist wieder aufgetaucht, der Bundestrainer marschiert soeben aus dem Kabinentrakt. Und ballt kurz demonstrativ die Faust. Was sollte er auch sonst tun, bei diesem Spielstand?

87. Minute: Wo ist eigentlich Jogi Löw? Der Bundestrainer sitzt gerade nicht mehr auf der Trainerbank und ist auch sonst nicht zu sehen. 

86. Minute: Und noch einmal Eckball für das DFB-Team, kurz darauf kommt Draxler zum Abschluss, doch Jarstein kann parieren. 

84. Minute: Das DFB-Team zeigt hier weiter Ball-Stafetten ohne Ende. Das ist hier wirklich eine überragende Leistung!

82. Minute: Was für ein rüde Foul! Linnes rauscht vollkommen übermotiviert in Toni Kroos rein, der sich daraufhin zurecht aufregt. Gelb für den Norweger.

81. Minute: Nordirland führt übrigens nach wie vor mit 2:0 gegen Tschechien. 

79. Minute: TOOOOOOOOOOOOOO FÜR DEUTSCHLAND! Kimmich bringt die Flanke in den Strafraum, Gomez steigt hoch und wuchtet den Ball per Kopf ins Tor. 

77. Minute: Kroos mit einem Traumpass in den Strafraum auf Khedira, der muss allerdings abdrehen, legt zurück auf Kroos, der wiederum Hector in Szene setzt. Deutschland hält den Druck hier hoch.

75. Minute: Norwegen wechselt noch einmal. Linnes kommt für Selnaes in die Partie.

73. Minute: Die Norweger noch einmal mit einer Offensiv-Aktion, doch ter Stegen hat aufgepasst. Der Schlussmann vom FC Barcelona sprintet aus seinem Tor und faustet den Ball aus der Gefahrenzone.

71. Minute: Toni Kroos hat übrigens gerade seinen ersten (!) Fehlpass gespielt. Bis hierhin hatte der Ex-Bayern-Star eine  Passquote von 100 Prozent. Unfassbar!

69. Minute: Norwegen versucht sich hier noch einmal zu befreien, doch so recht will ihnen das nicht gelingen. Ein gebrauchter Tag!

67. Minute: An dieser Stelle sei nochmal ein dickes Lob an das Stuttgarter Publikum ausgesprochen. Die Fans beweisen hier viel Feingefühl, applaudieren an den richtigen Stellen, feiern alle Ex-Stuttgarter und bringen Timo Werner den Applaus entgegen, den er sich hier mit einer überragenden Leistung mehr als verdient hat.

65. Minute: Jetzt gibt es hier Standing Ovations für Timo Werner! Auch Mario Gomez, der für ihn in die Partie kommt und genauso laut wie Khedira empfangen wird, applaudiert mit ausgestreckten Armen.

63. Minute: Mit Mario Gomez macht sich unterdessen der nächste Ex-Stuttgarter warm. Derweil gibt es Eckball für Deutschland. Dieser bringt aber nichts ein.

61. Minute: Wie könnte es anders sein: Sprechchöre für Sami Khedira!

60. Minute: RIESENCHANCE für Deutschland! Nach einer tollen Hereingabe kommt Hummels zum Kopfball, doch er erwischt den Ball nicht richtig. Dieser fliegt weiter an den langen Pfosten, wo Werner ganz knapp verpasst. Schade!

59. Minute: Jetzt wird es laut! Der Ex-Stuttgarter Sami Khedira kommt für Sebastian Rudy ins Spiel. 

59. Minute: Obwohl die DFB-Elf hier mit 5:0 führt, ist da noch ordentlich Feuer drin. Kimmich setzt sich auf Außen durch, der Ball landet im Toraus. Der junge FCB-Rechtsverteidiger fordert einen Eckball und ist außer sich, als er ihn nicht bekommt.

57. Minute: Übrigens: Hier gibt es wieder Sprechchöre für Timo Werner! Die Fans liefern hier eine genauso überzeugende Leistung ab, wie die Nationalmannschaft selbst.

56. Minute: Wieder Julian Draxler! Der Ex-Schalker spielt die Verteidigung der Norweger schwindelig, legt quer in die Mitte, doch der Abschluss von Werner wird geblockt. 

54. Minute: Hui! Das war die erste dicke Chance für Norwegen! Nach einer Unachtsamkeit kommt Berget zum Abschluss, sein Schuss streift das Außennetz.

52. Minute: Deutschland lässt hier einfach nicht nach. Norwegen bekommt keinen Fuß auf den Boden, das DFB-Team lässt einen nach dem anderen Schuss ab, kurz nacheinander kommen Özil und Rudy zum Abschluss.

49. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DEUTSCHLAND! Leon Goretzka, der gerade erst für Thomas Müller eingewechselt wurde trifft. Julian Draxler bringt die Flanke von der Grundlinie, Goretzka steigt zum Kopfball hoch und befördert das Leder in die Maschen. Keine Chance für Jarstein!

48. Minute: Schade! Toni Kroos kommt nach schöner Kombination von der Strafraumgrenze zum Abschluss, doch sein Schuss wird schon wieder geblockt. Der Nachschuss von Hector fliegt über das Tor.

47. Minute: Nordirland führt übrigens mit 2:0 gegen Tschechien. Damit würde ein Sieg gegen Norwegen nicht zur vorzeitigen WM-Qualifikation reichen.

46. Minute: Weiter geht‘s! Leon Goretzka kommt für Thomas Müller in die Partie.

+++ Die DFB-Fans haben übrigens nicht nur toll auf Timo Werners Leistung in die Diskussionen um seine Person in der letzten Zeit reagiert,sondern sich auch vom Nazi-Eklat in Tschechien per Transparent distanziert. Daumen hoch dafür!

Halbzeit-Fazit: Was für ein Spiel, was für ein toller Auftritt der Nationalmannschaft! Die Mannen von Jogi Löw zeigen sich hier spiel-und kombinationsfreudig bis zum geht nicht mehr und lassen die Norweger nicht ins Spiel kommen. Die Deutschen erspielen sich Chance um Chance, Timo Werner trifft doppelt und wird von den Fans gefeiert. Ein toller Schulterschluss! Wir freuen uns auf die zweite Halbzeit!

45. Minute: Halbzeit-Pfiff! Deutschland führt zur Pause mit 4:0.

44. Minute: RIESENCHANCE für Deutschland! Müller mit der Hereingabe, Özil lässt durch und Werner legt ab. Doch Jarstein kann den Schuss von Kroos parieren. Schade, da war mehr drin.

42. Minute: Was für ein Spiel der deutschen Nationalmannschaft. Die Elf von Jogi Löw kommt hier aus dem Zaubern gar nicht mehr heraus. So schön kann Fußball sein. 

40. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DEUTSCHLAND! Was für ein Spielzug! Werner leitet den Konter mit ein, legt zurück auf Kimmich. Der schickt Müller auf Rechtsaußen, dessen super Flanke findet in der Mitte Timo Werner, der den Ball per Kopf im Tor unterbringt. 

39. Minute: Sebastian Rudy liegt verletzt am Boden, kann aber wohl weiter machen. 

38. Minute: Toni Kroos führt einen Freistoß aus dem Halbfeld aus, doch seine Hereingabe findet keinen Abnehmer. Aus ähnlicher Position hatte die DFB-Elf gegen Tschechien den Sieg klar gemacht. 

36. Minute: Und das ist auch der erste Abschluss. Selnaes bringt die Ecke herein und Berget kommt per Kopf an den Ball. Doch ter Stegen hat aufgepasst und pflückt das Leder aus der Luft.

35. Minute: Norwegen gelingt es hier zum ersten Ball sich in der Hälfte der DFB-Elf festzusetzen. King und Elabdellaoui holen einen Eckball heraus. 

33. Minute: Was für ein Ball von Toni Kroos! Der Real-Star zeigt wieder einmal, warum er wohl der beste Passspieler des Planeten ist. Den Ball pflückt Hector aus der Luft und legt quer in den Strafraum auf Özil. Dessen Abschluss stellt allerdings kein Problem für Jarstein dar.

31. Minute: Norwegen gelingt hier nach wie vor gar nichts. Deutschland bleibt im Gegenpressing wachsam, gewinnt viele Bälle sofort zurück und macht weiter Druck.

29. Minute: Die Deutschen haben hier weiter Spaß am Spiel nach vorne und lassen hinten so gar nichts anbrennen. 

28. Minute: Julian Draxler wirkt seit seinem Tor wie entfesselt. Der Mann von PSG trickst und zaubert hier wie wild, vergisst dabei aber niemals den besser postierten Mitspieler anzuspielen. 

27. Minute: Das DFB-Team macht hier weiter Druck, die Fans sind voll da. Das macht Spaß! Rudy mit einem steilen Ball auf Werner, der legt auf Müller, doch dessen Schuss wird geblockt. 

24. Minute: So gut Deutschland hier auftritt, so schlecht präsentiert sich Norwegen. Die Gäste finden hier überhaupt nicht in die Partie und werden vom Weltmeister geradezu überrollt.

22. Minute: Und was folgt hier? Wieder Sprechchöre für Timo Werner. So muss Fußball sein!

21. Minute: TOOOOOOOR! Und jetzt macht er auch noch sein Ding! Das DFB-Team gewinnt den Ball, Müller verlängert den Ball per Hacke für Timo Werner, der den Ball sicher im Tor unterbringt. 

18. Minute: Kurz vor dem 2:0 durch Draxler gab es im Übrigen unterstützende Sprechchöre für Timo Werner, dieser hatte toll nach hinten gearbeitet. So muss das sein!

17. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DEUTSCHLAND! Und was für eins! Julian Draxler kommt im Strafraum an den Ball, lässt alle Norweger mit einer Drehung aussteigen und schließt mit links ab. Das Leder schlägt im linken Eck ein. 

14. Minute: Timo Werner kommt aus spitzem Winkel nach Ballgewinn von der rechten Seite zum Abschluss, doch er verzieht knapp.

14. Minute: Selnaes sieht die erste gelbe Karte der Partie für ein rüdes Einsteigen gegen Rudy.

13. Minute: Huiuiui! Schon wieder eine tolle Chance. Müller geht ein paar Meter durch die Hälfte der Norweger und schließt einfach mal ab. Der Ball verfehlt das Tor allerdings knapp.

11. Minute: Und direkt die nächste Riesenchance! Wieder kombiniert sich das DFB-Team durch die Reihen der Norweger, der Ball kommt erneut in den Rückraum, doch Toni Kroos verzieht und schießt das Leder knapp über den Kasten.

10. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DEUTSCHLAND! Kroos legt den Ball auf links, der Ball kommt zurück in den Rückraum, von wo Mesut Özil das Leder mit links im linken Eck unterbringt.

9. Minute: Das Mittel ist hier klar: Spieleröffnung über einen langen Diagonalball auf die sehr hoch stehenden Außenverteidiger Kimmich und Hector, dann möglichst über schnelle Kombinationen oder eine Flanke in den Strafraum. 

8. Minute: Draxler und Müller haben inzwischen Positionen getauscht. Der bajuwarische Raumdeuter kommt derzeit über die linke Seite, Draxler besetzt dementsprechend die rechte Seite. Das DFB-Team ist hier weiter um schnell Kombinationen bemüht.

7. Minute: Rüdiger versucht mit einem langen Diagonalball Hector zu schicken, der kommt aber knapp nicht mehr an den Ball. 

5. Minute: Deutschland spielt bislang ein sehr offensives Gegenpressig, bei Ballverlust gewinnt die DFB-Elf das Leder meist sofort wieder zurück.

4. Minute: Hummels schickt Draxler mit einem langen Ball auf die Reise, der das Leder noch toll erläuft und von der Grundlinie kratzt. Timo Werner kommt daraufhin an den Ball, kann selbigen aber nicht auf das Tor bringen.

2. Minute: Das DFB-Team übernimmt hier von Anfang an die Kontrolle. Man merkt, dass die Mannen von Jogi Löw hier spielerisch zeigen wollen, was sie draufhaben.

1. Minute: Gleich der Versuch einer schnellen Kombination über Kroos und Draxler. Wenig später flankt Müller von der rechten Seite und Kimmich kommt zum Abschluss. Der Rechtsverteidiger trifft den Ball aber nicht richtig.

1. Minute: Der Ball rollt. Norwegen stößt an.

+++ Im Moment läuft die deutsche Nationalhymne und auch die Fans des DFB-Teams haben hier mit einer Choreographie aufgewartet. „Mir sin die wo gwinne wellet“ steht ganz schwäbisch auf einem Transparent. 

+++ Die Mannschaften betreten das Spielfeld in der ausverkauften Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart. Für Norwegen geht es in dieser WM-Qualifikation übrigens um nichts mehr.

+++ Nur noch etwas weniger als zehn Minuten, dann geht es hier los! Wir sind so langsam heiß auf die Partie!

+++ Bei Norwegen stehen übrigens mit Möller-Daehli (St. Pauli), Jarstein (Hertha BSC) und Nordtveit (Hoffenheim) drei bekannte Gesichter aus Deutschland in der Startelf. Auch Valsvik (Braunschweig) und Tarik Elyounoussi (ehemals Hoffenheim) dürften bekannt sein.

+++ Bierhoff zu den Erwartungen heute: „Wir wollen heute anders auftreten. Wir sind natürlich froh über den Sieg, der aber am Ende glücklich war. Wir hatten zu wenig Bewegung und haben zu wenig Druck auf den Ball ausgeübt. Heute ist hier volles Haus, wir wollen die Wege gehen, zwischen den Linien und in die Tiefe um die Norweger in Bedrängnis zu bringen.“

+++ Oliver Bierhoff wird vor der Partie auf das Fehlverhalten rechtsextremer Mitgereister bei der Partie gegen Tschechien angesprochen: „Natürlich beschäftigt uns das. Die Spieler wissen da auch nicht immer genau was sie machen sollen. Es gab eine Gruppierung die sich so verhalten hat, viele andere waren friedlich. Aber in diesem Moment war es sicherlich die richtige Entscheidung.“ 

+++ Julian Brandt steht ja bekanntlich nicht in der Startelf, nimmt sich vor der Partie gegen Norwegen aber noch ein bisschen Zeit für die  DFB-Fans.

+++ In etwas mehr als einer halben Stunde geht es hier los. Mit einem Sieg könnte das DFB-Team die WM-Qualifikation hier schon perfekt machen. Allerdings nur unter der Voraussetzung, dass Nordirland gegen Tschechien nicht gewinnt. 

+++ Jetzt ist die Startelf der deutschen Nationalmannschaft da! Der Bundestrainer bringt Rüdiger, Rudy und Draxler von Beginn an, dafür weichen Ginter, Brandt und Stindl. 

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker vom WM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Norwegen! Es ist das drittletzte Gruppenspiel des Weltmeisters, der schon fast die Tickets für das Turnier in Russland buchen kann. Die Skandinavier hingegen haben nur noch theoretische Chancen, sich für die WM 2018 zu qualifizieren. Die Favoritenrolle beim Duell Deutschland gegen Norwegen liegt klar auf Seiten des Weltmeisters, schließlich trifft hier der Weltranglistenzweite auf die auf Platz 85 eingereihten Nordeuropäer. Vor ihnen rangieren Länder wie Katar, Trinidad/Tobago oder auch Armenien.

Auch die Bilanz der bisherigen Spiele der beiden Nationen gegeneinander spricht eine klare Sprache. Von 22 Partien gewann Deutschland deren 14, fünfmal gab es ein Remis und nur dreimal gewann Norwegen (53:19 Tore). Aber: Das letzte Duell auf deutschem Boden gewannen die Skandinavier, am 11. Februar 2009 hieß es in Düsseldaorf nach 90 Minuten in einem Freundschaftsspiel 0:1 aus DFB-Sicht. Das goldene Tor erzielte damals Christian Grindheim (63.), er heute nicht mehr für sein Land spielt.

fw/sdm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.