Sieg im Elfmeterkrimi

DFB-Frauen glücklich im WM-Halbfinale

+
Dzsenifer Marozsan und Celia Sasic feiern das 1:1.

Montreal - Die deutschen Fußball-Frauen haben bei der Weltmeisterschaft in Kanada das Halbfinale erreicht und damit ihren Titeltraum bewahrt.

Das Team von Bundestrainerin Silvia Neid gewann am Freitagabend (Ortszeit) in Montreal gegen den Weltranglisten-Dritten Frankreich aber erst im Elfmeterschießen glücklich mit 5:4. Nach regulärer Spielzeit und Verlängerung stand es 1:1. Celia Sasic hatte vor 24 859 Zuschauern im Olympiastadion per Handelfmeter erst in der 84. Minute die Führung der Französinnen durch Louisa Necib (63.) egalisiert.

In der Vorschlussrunde treffen die Deutschen am Dienstag auf den Sieger des Viertelfinalduells zwischen China und den USA; die Partie beginnt um 01.30 Uhr MESZ in Ottawa.

Mehr zu Frauen-WM in Kanada

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.