"Ohne Wenn und Aber verdient"

DFL, Ligaverband und Löw gratulieren FCB zum Titel

+
Löw freut sich für den FC Bayern München. Foto: Andreas Gebert/Archiv

Frankfurt/Main - Die Deutsche Fußball Liga und der Ligaverband haben dem FC Bayern zum Gewinn der deutschen Meisterschaft gratuliert.

"Wer von den ersten 30 Spielen nur zwei verliert, hat den Titel des deutschen Meisters ohne Wenn und Aber verdient", sagte Ligaverbands-Präsident Reinhard Rauball am Montag. "Die Bayern haben damit zum vierten Mal in ihrer Geschichte sogar den Titel-Hattrick geschafft. Die gesamte Bundesliga gratuliert den Verantwortlichen des FC Bayern sowie Pep Guardiola und seiner Mannschaft zu ihrer beeindruckenden Konstanz nicht nur in dieser Saison."

DFL-Geschäftsführer Christian Seifert nannte den Titelgewinn "absolut verdient" und schaute bereits voraus. "Der FC Bayern ist ohne Zweifel ein großes Aushängeschild für die Bundesliga. Mit Blick auf das Halbfinale in der Champions League wünsche ich Pep Guardiola und seiner Mannschaft viel Erfolg für die Spiele gegen den FC Barcelona", sagte er. "Das Champions-League-Endspiel in Berlin am 6. Juni wäre eine große Bühne, um den deutschen Fußball weltweit zu präsentieren."

Auch Bundestrainer Joachim Löw und Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff gratulierten. "Ich freue mich natürlich besonders für Pep Guardiola und unsere Nationalspieler, die auch nach dem Gewinn des WM-Titels bewiesen haben, dass sie weiterhin erfolgshungrig sind", sagte Löw. "Mit welcher Konstanz, Souveränität und Zielstrebigkeit die Bayern diese Saison spielen, ist sehr beeindruckend."

Der Erfolg vier Spieltage vor Saisonende sei "umso höher zu bewerten, wenn man berücksichtigt, dass auch die Bayern nicht frei von Verletzungspech waren", betonte Bierhoff. Dieser Topverein sei "weltweit ein Aushängeschild für die Bundesliga und unser Land".

DFB-Mitteilung zu Löw und Bierhoff

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.