Superstar äußert sich via Twitter

Nach PSG-Skandal: Drogba springt Aurier bei

+
Steht für seine Kumpels auf der ganze Welt ein: Didier Drogba kann die harsche Kritik an Landsmann Serge Aurier nicht nachvollziehen.

Montreal - Nach der Suspendierung von PSG-Profi Serge Aurier reagiert Didier Drogba. Der Stürmer verteidigt seinen ivorischen Landsmann, der sich per Video ins Abseits befördert hat.

Der ehemalige Kapitän der ivorischen Fußball-Nationalmannschaft, Didier Drogba (37), hat den von Paris St.Germain suspendierten Landsmann Serge Aurier (23) nach dessen Skandal-Video verteidigt. 

Drogba kritisierte "die Art und Weise, in der mein kleiner Bruder Serge Aurier in den letzten Tagen behandelt wurde" via Twitter. Weiterhin schrieb der Profi von Montreal Impact: "Wie können junge Spieler aus ihren Fehlern lernen, wenn sie nicht die nötige Unterstützung erhalten?"

Aurier hatte Trainer und Mitspieler von PSG in einem Periscope-Video beleidigt und wurde trotz einer kurz darauf erfolgten persönlichen Entschuldigung suspendiert.

sid

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.