Tod mit 80

Eine Minute Applaus für Lattek in Köln und Dortmund

+
 "Udo, hier in Dortmund sind wir stolz auf Dich", heisst es auf einem Transparent, dass Dortmunder Fußballfans am 13. Mai 2000 hochhalten.

Köln - Die Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln und Borussia Dortmund haben die verstorbene Trainerlegende Udo Lattek mit einer Ehrenminute gewürdigt.

Vor dem Spiel gegen den VfB Stuttgart am Mittwochabend verabschiedeten die Kölner Spieler und rund 47.000 Fans Lattek sowie die Ex-FC-Akteure Fritz Pott und Gerhard Ihns und den früheren Vereinspräsidenten Albert Caspers, die ebenfalls kürzlich verstorben waren, mit anhaltendem Applaus. Auch in Dortmund applaudierten die 80.667 Zuschauer.

Erst kurz vor dem Spiel war bekannt geworden, dass Lattek bereits am Sonntag in seiner Wahlheimat Köln gestorben war. Der Münchner und Mönchengladbacher Meistertrainer hatte von 1987 bis 1991 als Sportdirektor für den FC gearbeitet, den BVB rettete er im Jahr 2000 gemeinsam mit Matthias Sammer vor dem Abstieg. Zuvor hatte er die Dortmunder von 1979 bis 1981 trainiert.

Eine Minute Applaus für Lattek in Köln und Dortmund

Udo Lattek ist tot: Sein Leben in Bildern

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.