Robben im Pokal auf der Bank

+
Arjen Robben steht gegen Dortmund nicht in der Startelf. Foto: Bernd Thissen

München (dpa) - Arjen Robben sitzt im Pokal-Halbfinale gegen Borussia Dortmund zunächst auf der Bank. Ein Einsatz kommt fünf Wochen nach dem Bauchmuskelriss des BAyern-Profis wohl noch zu früh.

Man müsse "schlau mit der Sache umgehen" und dürfe auch mit Blick auf das Halbfinal-Hinspiel in der Champions League beim FC Barcelona am 6. Mai "nichts riskieren", betonte Robben. Trainer Pep Guardiola hatte am Vortag erklärt: "Arjen ist kein Joker. Wenn er fit ist, wird er spielen."

Die Aufstellungen:

FC Bayern München:

Neuer - Rafinha, Boateng ,Benatia ,Juan Bernat - Xabi Alonso - Lahm, Thiago - Müller, Weiser - Lewandowski

Borussia Dortmund:

Langerak - Durm, Sokratis, Hummels, Schmelzer - Gündogan, S. Bender - Blaszczykowski, Kagawa, Reus - Aubameyang

Rekordsieger im DFB-Pokal

Spielbilanz FC Bayern - Dortmund

Pokalfakten

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.